Weiss bei IRONMAN Cozumel auf Rang vier 1
Triathlon Szene Österreich

Weiss bei IRONMAN Cozumel auf Rang vier

Beim gut besetztem IRONMAN Cozumel in Mexiko verpasste Michi Weiss das Podium um etwas mehr als eine Minute. Weiss musste sich nur IRONMAN World Champion Frederik Van Lierde aus Belgien sowie den beiden Amerikanern Matt Russel und Chris Leiferman geschlagen geben. Nach zwei Siegen und Rang drei im Vorjahr war auch heuer wieder alles für eine Podiumsplatzierung angerichtet – beim abschließenden Lauf musste er seine Konkurrenten allerdings ziehen lassen.

Mit der schnellsten Radzeit von 04:17:46 Stunden, die gleichzeitig auch einen neuen Streckenrekord in Cozumel bedeuten stürmte Weiss nach dem Radfahren an die Spitze des Feldes. Seine Verfolger konnte er allerdings nicht abschütteln und führte nur mit wenigen Sekunden Vorsprung. In einem ersten Statement nach dem Zieldurchlauf zeigte sich Weiss zufrieden mit seinem Saisonabschluss.

Top 5 Damen IRONMAN Cozumel

1 9:08:06 Michelle Vesterby DNK
2 9:12:43 Lauren Brandon USA
3 9:14:11 Camilla Pedersen DNK
4 9:19:14 Corinne Abraham GBR
5 9:29:33 Rachel McBride CAN

Top 5 Herren IRONMAN Cozumel

1 8:03:09 Frederik Van Lierde BEL
2 8:04:24 Matt Russell USA
3 8:09:11 Chris Leiferman USA
4 8:10:44 Michael Weiss AUT
5 8:15:59 Chris McDonald AUS

 

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Vilic Stargast bei stilvoller NÖTRV Landesmeisterehrung
Postiver Age Group Dopingfall in Österreich
Menü
X
X
X