Triathlon Szene Österreich

Wasle bei Xterra Belgien knapp an Podest vorbei

Von Tahiti zum XTERRA Belgien in Namur. Nur zwei Tage für die Zeitumstellung waren für die Kundlerin zu wenig. Der „Jetlag“ hatte Carina Wasle voll im Griff.

Nach einem schlechten Schwimmsplit waren es die müden Beine beim Biken die der Österreicherin zu schaffen machten. Nur Platz Acht vor dem abschließenden Crosslauf. Überraschenderweise ging es beim Laufen besser und so konnte sich Österreichs beste XTERRA Athletin noch bis auf Platz vier vorkämpfen.

„Angesichts der Reisestrapazen bin ich mit dem Ergebnis voll zufrieden,“ meinte eine müde Carina Wasle.

Top 5 Elite Women

Pl Name
1. Morgane Riou, FRA
2. Matilde Bolzan, ITA
3. Camille Defer, FRA
4. Carina Wasle, AUT
5. Loanne Duvoisin, SUI
Tags: , ,

Weiterführende Beiträge

Wellenstart bei IRONMAN World Championship
Luki und Luki on Tour: Einblicke in die Reise zum Europacup
Menü
X
X
X