IRONMAN AustriaTriathlon Szene Österreich

Die IRONMAN Austria Profi Athleten

Der IRONMAN Austria-Kärnten, auf dem Weg zum größten IRONMAN Event der Welt bietet bei den Profis je einen Startplatz für die Damen und Herren für die IRONMAN World Championship an.

Kurzfristig für den IRONMAN Austria-Kärnten nannte Matt Russell. Der Amerikaner wurde 2017 während der IRONMAN World Championship von einem Auto angefahren und musste in das Spital gebracht werden. 2018 belegte er bei der IRONMAN World Championship Rang sechs. Russell steht aber auch in der Startliste des IRONMAN Frankfurt.

Mit Matt Russell und David Plese ist aktuell nur zwei Athleten der IRONMAN World Championship 2018 gemeldet, der schneller waren als Damensiegerin Daniela Ryf.

Hinter den Starts von Matt Russell, Bas Diederen, Ivan Rana, Romain Garcin, Marek Nemcik, David Plese, David Jilek und Michael Ruenz stehen allerdings große Fragezeichen. Ebenso bei Angela Naeth. Genannte Athleten finden sich auch in der Startliste des IRONMAN Frankfurt nur eine Woche vor dem IRONMAN Austria wieder.

IRONMAN Austria Profi Herren

Mit Alexander Gräf, Florian Kandutsch und Peter Müller sind drei heimische Neo-Profis am Start. Alexander Gräf wird nach aktueller Meldeliste wohl als Führender nach 3,8 Kilometern Schwimmen aus dem Wasser steigen können. Dicht gefolgt oder gemeinsam mit Lukasz Wojt.

Der Neuseeländer Braden Currie, bei der IRONMAN World Championship 2018 auf Rang 5 hat seinen Start leider zurückgezogen. Verletzungsbedingt Absagen muss leider auch Johann Ackermann, wie sein Pewag Racing Team mitteilte.

Startnummer Nachname Vorname Nation
2 Tutukin Ivan RUS (Russian Federation)
3 Rana Ivan ESP (Spain)
4 Plese David SVN (Slovenia)
5 Wojt Lukasz DEU (Germany)
6 Bowstead Mark NZL (New Zealand)
7 Ackermann Johann DEU (Germany)
8 Giglmayr Andreas AUT (Austria)
9 Reitmayr Paul AUT (Austria)
10 Ruttmann Paul AUT (Austria)
11 Schlagbauer Christoph AUT (Austria)
12 Niederreiter Daniel AUT (Austria)
13 Liebelt Markus DEU (Germany)
14 Batisda Andujar Pedro Jose ESP (Spain)
15 Cadario Anthony FRA (France)
16 Delsaut Trevor FRA (France)
17 Diederen Bas NLD (Netherlands)
18 Djouad-Guibert Alain MAR (Morocco)
19 Esser Olivier BEL (Belgium)
20 Garcin Romain FRA (France)
21 Goetstouwers Stenn BEL (Belgium)
22 Gonzalez Miranda Oliver MEX (Mexico)
23 Hammerle Maximilian AUT (Austria)
24 Kandutsch Florian AUT (Austria)
25 Mlinar Markus AUT (Austria)
26 Müllner Peter AUT (Austria)
27 Nemcik Marek SVK (Slovakia)
29 Polan Lukas CZE (Czech Republic)
30 Svoboda Josef CZE (Czech Republic)
31 Volejnik Michal CZE (Czech Republic)
32 Kovacic Jaroslav SVN (Slovenia)
33 Hogenhaug Kristian DNK (Denmark)
34 Blokhin Anton UKR (Ukraine)
35 Ruenz MIchael DEU (Germany)
36 Hankó Dávid HUN (Hungary)
37 Gräf Alexander AUT (Austria)
38 Jilek David CZE (Czech Republic)
39 Bækkegård Daniel DNK (Denmark)
40 Costes Antony FRA (France)
41 Ohad Sinai ISR (Israel)
42 Russell Matt USA (United States of America)
43 Duelsen Marc DEU (Germany)

IRONMAN Austria Profi Damen

Mit Bianca Steurer steht derzeit die einzige Österreichische Langdistanz Triathletin beim IRONMAN Austria am Start. Sowohl Michaela Herlbauer wie auch Elisabeth Gruber genießen derzeit ihre Schwangerschaftspause.

Startnummer Nachname Vorname Nation
61 Ryf Daniela CHE (Switzerland)
62 Steurer Bianca AUT (Austria)
64 Eberhardt Anna HUN (Hungary)
65 Hartikainen Heini FIN (Finland)
66 Basso Anne FRA (France)
67 Saban Milicic Zeljka HRV (Croatia)
69 Hill Meredith AUS (Australia)
70 Derron Michelle CHE (Switzerland)
71 Sanjana Frankie GBR (United Kingdom of Great Britain
and Northern Ireland)
Tags:

Weiterführende Beiträge

Luki und Luki on Tour: Einblicke in die Reise zum Europacup
IRONMAN Austria mit neuem Zieleinlauf
Menü
X
X
X