Donnerstag, Oktober 24, 2019
Start Triathlon Szene Triathlon Szene Österreich Trimotion: Die Schlacht am Ritzensee ist geschlagen

Trimotion: Die Schlacht am Ritzensee ist geschlagen

ALOHA SPORT

Nach dem spannenden Auftakt gestern beim TRIMOTION SPEED TEAM ging es heute Samstag mit dem Hauptbewerben TRIMOTION 111 und TRIMOTION 55.5 sowie FUN TEAM bei strahlendem Sonnenschein weiter. Die anspruchsvolle Strecke lockte Sportler aus 14 Nationen nach Saalfelden. Sebastian Neef (GER) und Sonja Tajsich (GER) sicherten sich souverän den Tagessieg nach 1km Schwimmen, 100km Radfahren und 10km Laufen.

Pünktich um 13.00 Uhr fiel der Startschuss für die TRIMOTION Hauptbewerbe. An die 400 Starter stürzten sich bei 16,4 Grad Wassertemperatur ins Renngeschehen in und um Saalfelden. „Nichts für Weicheier“ prognostizierter der Veranstalter und das war auch Programm. Auf der 111-Distanz (1km Schwimmen / 100 Km Radfahren / 10 km Laufen) stellte Sebastian Neef (GER) seine hervorragende Form unter Beweis. Mit seinem Start-Ziel-Sieg in 3:21:30 kratzte er sogar fast am Streckenrekord aus dem Vorjahr. Bei den Damen konnte sich Sonja Tajsich, nach dem Radfahren noch auf Platz 3 gelegen, durchsetzen und erreichte nach 4:01:35 das Ziel.

Ähnlich zeigte sich das Bild auch auf der 55.5 Distanz. Mit fast 9 Minuten Vorsprung holte sich Michael Ager (GER) den Tagessieg nach 500m Schwimmen, 50km Radfahren und 5km Schwimmen (1:29:52) . Bei den Damen siegte Katharina Loidl (AUT) mit über 11 Minuten Vorsprung in 1:56:50.

Sebastian Neef zeigte sich begeistert: „Ein tolles Rennen, die Strecke hart und anspruchsvoll. Aber es hat extrem Spass gemacht und ich bin jedes Jahr wieder sehr gerne hier dabei.“ Sonja Tajsich, die sich am Vortag erst kurzfristig entschlossen hat zu starten, meinte: „Bis gestern wußte ich nichts vom Bewerb, bin zufällig vorbeigefahren und mich angemeldet – auch wenn ich nicht einmal meine Triathlonschuhe dabei hatte. Aber tolles Rennen, großartige Stimmung – hat sich echt ausgezahlt!“

Veranstalter Christian Rothart zieht ein zufriedenes Resümee „ So International war das Starterfeld der TRIMOTION noch nie. Ich bin überzeugt, dass bei einem wärmeren Wetterverlauf im Mai noch mehr Starter den Weg nach Saalfelden gefunden hätten, aber wir sind äußerst zufrieden über das super Rennen und sind froh über den reibungslosen und unfallfreien Rennverlauf.

- Produkthinweis -
ALOHA SPORT
Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.trinews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
6,840FansGefällt mir
1,122FollowerFolgen
169FollowerFolgen
399AbonnentenAbonnieren
X
X
X