Triathlon Szene Österreich

Heimische Triathlon Szene trauert um Nikoleta Stoilova

Die heimische Triathlonszene trauert um die ehemalige Profi-Triathletin Nikoleta Stoilova. Die Steirerin verstarb am Samstag beim Bergsteigen in den Julischen Alpen in Slowenien.

Am Samstag wurde Stoilova gegen 21:45 Uhr vermisst gemeldet, nachdem sie von der Bergtour nicht zurück kam. Beamte suchten auf beiden Seiten des Vrsic Passes nach ihrem Auto, das kurz darauf auch gefunden wurde.

Sofort am Morgen wurde der Polizeihubschrauber aktiviert, der die Leiche in einem schwer zugänglichem Gebiet auf dem Prisojnik entdeckte. Die für den SU Tristyria startende Stoilova ist noch am Ort des Sturzes gestorben, so ein Sprecher der Polizei.

Unsere Gedanken begleiten ihre Familie, Freunde und Wegbegleiter durch die schwere Zeit des Abschieds und der Trauer!

Tags:

Weiterführende Beiträge

Kienle und Charles gewinnen THE Championship 2019
Thomas Steger bei Kirchbichl Triathlon auf Rang 2
Menü
X
X
X