Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Top 5 für Illes bei Duathlon-Europameisterschaft

Zweimal lief Sandrina Illes bei den Duathlon-Europameisterschaften die zweitschnellste Laufzeit. Doch der erhoffte Podiumsplatz blieb leider aus. „Vor einem Jahr hätte ich mich sehr über einen Top 5 Platz gefreut. Aber heuer bin ich aus heutiger Sicht mit dem Rennverlauf nicht zufrieden. Ich habe zumindest das Beste aus mir herausgeholt“ so Illes nach dem Bewerb. Doch was war passiert?

„Leider hat sich die Radgruppe dann als die Schlechteste, die ich jemals erlebt habe, entpuppt. Klar, jeder versucht für sich das Rennen zum möglichst Positiven zu gestalten, aber wenn vorne eine Athletin einholbar ist, sollte das – gemeinsame – Ziel klar sein. Anstattdessen wurde überhaupt nicht zusammengearbeitet, schlimmer noch, es wurde absichtlich den anderen das Leben schwer gemacht (Schlangenlinien, um Windschatten für die hinteren zu vermeiden, sinnlose und aussichtslose Attacken, …).“ so Illes. Dennoch fehlten ihr im Ziel nicht einmal 40 Sekunden fehlten Illes auf eine Podestplatzierung.

Die dreifache Staatsmeisterin benötigte für die 10 km Laufen, 39,6 km Radfahren und 5 km Laufen 2:03:44 h. Der Sieg ging an die Duathlon-Weltmeisterin von 2014 und zweifache Europameisterin, Sandra Levenez (FRA).

1 Sandra Levenez  FRA 00:34:57 01:06:13 00:19:06 02:00:58
2 Margarita Garcia Cañellas  ESP 00:35:55 01:06:43 00:19:23 02:02:48
3 Lucie Picard  FRA 00:35:54 01:08:37 00:17:51 02:03:08
4 Michelle Flipo  ITU 00:36:09 01:07:59 00:18:48 02:03:37
5 Sandrina Illes  AUT 00:35:16 01:09:14 00:18:30 02:03:44
Schlagworte
Triathlon Matte

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X