Challenge St. PöltenTriathlon Szene Österreich

Terenzo Bozzone bei Challenge St. Pölten am Start

Der Neuseeländer Terenzo Bozzone zählt zu den besten Triathleten über die Mitteldistanz. In seiner Laufbahn gewann Bozzone 25 Wettkämpfe über die Mitteldistanz und konnte sich 2008 zum IRONMAN 70.3 World Champion küren. 2020 peilt er den nächsten Sieg bei der Challenge St. Pölten. Im Duell mit Sebastian Kienle wird Bozzone um den Sieg kämpfen.

Bei vier Bewerben im Jahr 2019 konnte Bozzone viermal die Bewerbe für sich entscheiden, eine Dominanz, die seinesgleichen sucht. Zuletzt belegte er beim IRONMAN 70.3 Bahrain 2017 Rang 2.

Im Zuge der Diskussion über den Coronovirus und das Veranstaltungsverbot von Großveranstaltungen gibt es von den Organisatoren aus St. Pölten ein klares Statement. “Die aktuelle Veranstaltungssperre in Österreich gilt bis Ende März, d.h. wir sind von dieser Sperre nicht betroffen. Stand heute findet die Triathlon Challenge St. Pölten am 24. Mai 2020 sowie die Side-Events am Eventwochenende regulär statt!” heisst es aus St. Pölten.

Sollte das aktuelle behördliche Verbot von Großveranstaltungen weiter ausgedehnt werden, hat man bereits einen Plan: “In die Zukunft schauen, kann niemand doch wir denken weiter. Im Hintergrund laufen Planungen und Überlegungen um die Challenge St. Pölten falls notwendig zu einem späteren Zeitpunkt durchführen zu können. Für konkrete Entscheidungen ist es jetzt jedoch noch zu früh.”

Tags:

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Alle Bewerbe mit über 500 Teilnehmern in Österreich abgesagt
OÖTRI suchen neuen Triathlon Landestrainer
Menü
X
X
X