Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Starke Besetzung beim Jannersee Triathlon

Der letztes Jahr eingeführte Staffelbewerb hat sich beim Debüt mehr als bewährt und bleibt im Programm. Von dem Dreierteam absolviert jeder eine Disziplin (Schwimmen, Rad fahren, Laufen). Somit der „moderateste“ Einstieg in die Sportart Triathlon. Unter dem Motto „Gemeinsam etwas bewegen“ können Vereins- und Firmenmannschaften sowie auch Neueinsteiger ihren sportlichen Ambitionen freien Lauf lassen.

Weit über 300 Teilnehmer aus mehreren Nationen und ein begeistertes Publikum ließen den Skinfit Jannersee Triathlon 2011 zu einem Sportevent, der weit über die Grenzen hinaus bekannt ist, heranwachsen. Das Lauteracher Naturschutzgebiet mit dem Jannersee für den Startbewerb eignet sich optimal für die trendige Sportart Triathlon. Das hautnahe „dabei sein“ des Zuschauers bei den Athleten vermittelt Stadionfeeling pur.

Die jüngsten Teilnehmer sind 10 Jahre, auch waren schon reifere Sportler jenseits der 70 aktiv mit dabei. Die Ausdauersportart Triathlon kann in jedem Alter ausgeführt werden. Lebt die Sportveranstaltung am Jannersee in erster Linie von den vielen HobbysportlerInnen, so sind auch heuer wieder eine große Anzahl an Topstars mit dabei. Fix ist, dass bei den Damen die beiden letztjährigen Siegerinnen aufeinandertreffen. Sabine Kempter vom Dornbirner Triathlonverein (Gewinnerin 2010) wird mit Lydia Waldmüller, Staatsmeisterin und Weltcupstarterin sowie überlegene Siegerin 2011, eine starke Konkurrentin vorfinden. Die große Favoritin ist jedoch die Deutsche Kathrin Müller. Kathrin hat nur äußerst knapp die Olympiaqualifikation für London verpasst und heuer schon einen Triathlon-Europacup gewonnen. Erst seit kurzem auf der Meldeliste ist der Triathlon-Shootingstar aus Vorarlberg, die Wälderin Bianca Steurer. Sie konnte den stark besetzten Halbironman in Immenstadt für sich entscheiden. Mit dabei auch die mehrfache Vorarlberger Landesmeisterin Karin Kresser und Andrea Hollenstein. Zwischenzeitlich liegt auch die Zusage von der Duathlon-Langdistanz Vizeweltmeisterin Jacquline Übelhart aus der Schweiz vor. Ein Highlight ist sicherlich auch die Teilnahme eines Topstars aus einer anderen Sportszene. Nicola Thost, Olympiasiegerin 1998 im Snowboarden auf der Halfpipe gibt ihr Triathlondebüt beim Skinfit Jannersee Triathlon.

Das Herrenfeld wird von Paul Reitmayr, dem Sieger aus dem Jahre 2008, Staatsmeister, Weltcupstarter und Sieger vom Ironmännli 2012 angeführt. Dominik Berger, erfolgreicher Langdistanzathlet, und die große Vorarlberger Nachwuchshoffnung Martin Bader (beim WM Rennen in Kitzbühel kam er sensationell mit der führenden Gruppe in die 2. Wechselzone), wollen sicherlich ebenfalls um den Gesamtsieg mitreden. Der Start vom letztjährigen Überraschungssieger Erik Bildstein ist noch nicht fix. Doch der eigentliche Favorit kommt aus Tirol. Jugendolympiasieger und Weltcupstarter Luis Knabl ist mit seinen 20 Jahren schon eine Größe im internationalen Triathlonsport. Langdistanzathlet Mathias Buxhofer wird auf dem Fahrrad alles geben müssen, um den Schwimmrückstand wieder aufholen zu können. Auch viele starke ausländische Athleten – wie Olympiateilnehmer Markus Keller aus der Schweiz – werden alles daran setzen, dass der Bewerb nicht nur eine einseitige heimische Angelegenheit wird.

Gestartet wird um 10:00 mit den Schülerklassen, die mit eine Hauptattraktion dieses Events sind. Verkürzte Strecken (150 m Schwimmen, 6 km Rad fahren und 1.5 km Laufen) sind für 10- bis15-jährige gut zu bewältigen. Das Motto dieser Veranstaltung lautet „Spaß an der Bewegung“. Hier macht es immer wieder Freude zu sehen, mit welcher Freude und Elan die Jüngsten bei der Sache sind. In den Nachwuchsklassen werden auch die Vorarlberger Meisterschaften ausgetragen.
Der Jannersee Triathlon mit den Distanzen 400 m Schwimmen, 16 km Rad fahren und 4 km Laufen im Hauptbewerb startet um 11:30 und bietet auch eine ideale Möglichkeit für Einsteiger, aber auch Aktive aus anderen Sportarten (Leichtathleten, Schwimmer, Handballer, Skifahrer, Snowboarder, Radfahrer, …) sollten sich diese Chance nicht entgehen lassen, einmal das Feeling dieser abwechslungsreichen Sportart mitzunehmen.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X