Triathlon Szene Österreich

Slavinec und Wieltschnig Wintertriathlon Staatsmeister

30 cm Schnee – mehr braucht es für die Wintertriathleten nicht, um einen tollen Bewerb zu feiern, den der ATUS JUDENBURG auf die Beine stellte. Der erste und witterungsbedingt einzige Wintertriathlon heuer diente auch als Qualifikationswettkampf für die Wintertriathlon Weltmeisterschaften am kommenden Wochenende in Italien. Der ÖTRV wird am Montag das heimische WM Aufgebot bekannt geben.

In St. Anna gab die Vorjahressiegerin Romana Slavinec vom ersten Kilometer an den Ton an und feierte einen ungefährdeten Sieg. Marlies Penker auf Rang 2 lag im Ziel bereits 12 Minuten hinter der alten und neuen Wintertriathlon Staatsmeisterin. Rang 3 ging mit einer weiteren Minute Rückstand an Martina Frei.

Bei den Herren war es Silvio Wieltschnig, der als Führender in die erste Wechselzone kam und sich fortan immer in der Spitzengruppe befand. Er siegte 52 Sekunden vor Peter Mosney aus der Slovakei. Rang drei ging an Felix Waldhuber. Die Staatsmeisterschafts Bronze Medaille holte sich Herwig Reupichler

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Weiss bei IRONMAN 70.3 Wiesbaden am Start
TRIMOTION sucht TRIMOTION Botschafter
Menü
X
X
X