Triathlon Szene Österreich

“Schlag den Schlagi” mit IRONMAN 70.3 World Champion Gustav Iden

Am 19.7.2020 treten nationale und internationale Top-Profis in Podersdorf am See (Burgenland, Österreich) bei einem neuartigen Jagdrennen über drei Disziplinen gegeneinander an. Mit dem Wahl-Salzburger Patrick LANGE (Triathlon-Weltmeister auf Hawaii 2017 & 2018) und dem Norweger Gustav IDEN (Triathlon 70.3 Weltmeister Mitteldistanz 2019) stehen einander sogar zwei Weltmeister gegenüber.

Das Jagdrennen startet mit vier Teams und mit zeitversetzten Starts der Verfolgerteams über drei Distanzen. Der Einzelstarter (Christoph SCHLAGBAUER, AUT) wird von drei Teams verfolgt, die mit einem Zeithandicap starten und jeweils versuchen, als erstes Team ins Ziel zu kommen. Dabei wechseln sich die einzelnen Teammitglieder der Verfolger nach im Vorfeld festgelegten Distanzen ab, bis eine Disziplin absolviert ist. Alle drei Distanzen summieren sich dabei jeweils zur Triathlon Langdistanz.

Der Gejagte

    • Christoph SCHLAGBAUER (AUT, Vize-Weltmeister in Altersklasse auf Hawaii,)

 

Jäger 1: Team Half

    • Simone KUMHOFER (AUT, Staatsmeisterin 2018 Langdistanz)
    • Paul RUTTMANN (AUT, Staatsmeister 2018, 2019 Langdistanz)

 

Jäger 2: Team Olympic

    • Julia HAUSER (AUT, x-fache Staatsmeisterin, Olympionikin)
    • Kristian BLUMMENFELT (NOR, Inhaber Weltbestzeit 70.3 Mitteldistanz)
    • Gustav IDEN (NOR, 70.3 Weltmeister Mitteldistanz 2019)
    • Casper STORNES (NOR, Gewinner WTS Bermuda)

 

Jäger 3: Team Patrick Lange

    • Patrick Lange (GER, 2x IRONMAN Weltmeister Hawaii 2017 & 2018)
    • Startplatz für Joker 1
    • Startplatz für Joker 2

Die Startplätze für die Joker werden auf der Facebook Seite des Austria Triathlons verlost.

Weiterführende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

IRONMAN 70.3 Zell am See 2020 abgesagt
Impressionen des Gmunden Triathlon 2020
Menü
X
X
X