Rücktritt im Wiener Triathlonverband

Am vergangenen Wochenende legte Christine Seidl, ehrenamtliche Generalsekretärin im Wiener Triathlonverband, ihre Agenden nieder und informierte den Vorstand sowie die Mitgliedervereine des Wiener Triathlonverbandes darüber.

Auf Grund meiner beruflichen Situation und die damit verbunden Arbeitsstunden täglich, sehe ich mich leider nicht mehr im Stande, mein Tätigkeit als Generalsekretärin beim Wiener Triathlon Verband ordnungsgemäß und termingerecht folge zu leisten und lege deshalb mit sofortiger Wirkung meine ehrenamtliche Funktion als Generalsekretärin zurück.” begründet Seidl ihren Rücktritt.

Der Wiener Triathlonverband spielt aber auch in der aktuell noch offenen Causa rund um die Vorwürfe gegen den Österreichischen Triathlonverband eine Schlüsselrolle. Einige Vorstandsmitglieder sollen dem neuen, vom Burgendländischen Triathlonverband vorgeschlagenem Vorstand des Österreichischen Triathlonverbandes, angehören. Ebenso im Wiener Triathlonverband als Kassier tätig ist der Rechnungsprüfer des Österreichischen Triathlonverbandes der bisher nur eine partielle Entlastung des ÖTRV Vorstandes zustimmen konnte. 

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X