Triathlon Szene Österreich

Rudolf und Swoboda feiern Triple Titel

In eindrucksvoller Manier holte sich Georg Swoboda seinen dritten Langdistanz Staatsmeistertitel in Podersdorf. Nicht nur auf der 180 Kilometer Radrunde zeigte er eine starke Leistung – überraschend war vor allem sein schneller Marathon von knapp über 3 Stunden. Mit dem zweitschnellsten Marathon am heutigen Samstag feierte er nicht nur den Gesamtsieg, sondern krönte sich ein drittes Mal zum Staatsmeister. Hinter Swoboda kamen Petr Vabrousek und der Ungar Marton Flandern ins Ziel.

Michaela Rudolf hatte bei den Damen leichtes Spiel. In Abwesenheit der Österreichischen Langdistanzathletinnen holte sie sich einen überlegenen Start – Ziel Sieg in 09:22:05 Stunden und blieb als einzige Dame unter der 10 Stunden Schallmauer.

 

Ergebnis ÖSTM, Langdistanz, Damen
1. Michaela Rudolf (ASKÖ Sparkasse Hainfeld Triathlon, NÖ)09:22:05 h
2. Doris Di-Giorgio (WHC X Sport Vösendorf, NÖ)10:09:17 h
3. Anja Bröcker (FREE EAGLE Fun Racing Team, 10:15:38 h
 
Ergebnis ÖSTM, Langdistanz, Herren
1. Georg Swoboda (Top Team Tri Niederösterreich, NÖ) 08:07:21 h
2. Mario Fink (TEAM GDT, NÖ) 08:32:53 h
3. Andreas Fuchs (dertriathlon.com Fürstenfeld, STMK) 08:34:32 h

 

Tags: , , , ,

Weiterführende Beiträge

8.000 Euro Preisgeld beim Trumer Triathlon 2015
Ryf und Gomez IRONMAN 70.3 Weltmeister in Kanada
Menü
X
X
X