Triathlon Szene Österreich

Renko auf Rang fünf beim Embrunman

Renko auf Rang fünf beim Embrunman 1

Die nakten und harten Fakten zum Wettkampf haben wir bereits hier zusammengefasst. (Max Renko startet beim Embrunman). In einer Zeit von 10:17:16 Stunden belegte Max Renko den ausgezeichneten fünften Gesamtrang. Der Sieg ging in 09:34:14 an Herve Faure vor Julien Loy und Victor del Corral Morales. Bei den Damen siegte mit Erica Csomor eine bekannte IRONMAN Athletin. Sie benötigte für die Distanz 11:15:41 Stunden.

 
Der Wettkampfbericht von Max Renko: 
Das Schwimmen war nicht rekordverdächtig. Nicht nur, dass ich beim Start um 6:00 in völliger Dunkelheit hergeprügelt wurde wie ein Tanzbär. Nein, nachdem ich kaum im Becken trainiert hatte, fasste ich auch heftige 7,5 Minuten aus und sprang als 24. aufs Simplon Pavo. Direkt aus der Wechselzone ging es schlanke 500 HM mit 7-12% hinauf, die ich bewusst locker anging bzw. angehen wollte. Weiterlesen auf max-renko.com
Tags: ,

AKTUELLES

Weiterführende Beiträge

Zelenka und Wihlidal siegen in Blindenmarkt
Sportspektakel beim Skinfit Jannersee Triathlon
Menü
X
X
X