Triathlon Szene Österreich

Premierensieg für Mareen Hufe beim IRONMAN Austria-Kärnten

Die Österreicherin Beatrice Weiss zeigte bei ihrer Langdistanzpremiere auf und benötigte für die 3,8 Kilometer lange Schwimmstrecke 51:31 Minuten. Hinter Weiss wechselten Loughnan (AUS), Cheetham (GBR) und Emma Pallant (GBR) auf die Radstrecke.

Beatrice Weiss führte lange Zeit das Feld der Damen an, ehe Mareen Hufe (GER), Lisa Hütthaler (AUT) und Emma Pallant (GBR) das Kommando übernahmen. Während Hufe das Tempo vorgab, folgten Hütthaler und Pallant der Deutschen. Auf der Laufstrecke wechselte mehrmals die Führung. Nach Hufe ging Hütthaler in Führung und vieles deutete auf einen Österreichischen Doppelsieg hin. Danach holte sich Emma Pallant die Führung und behielt diese bis wenige Kilometer vor dem Ziel. Zwischenzeitlich baute sie die Führung auf fast zwei Minuten aus, musste sich dann allerdings zehn Kilometer vor dem Ziel der Hitze beugen und das Tempo drosseln. Die Schwächephase nutzte Hufe, ging erneut in Führung und ließ sich den Sieg in einer Zeit von 9:00:32 Stunden nicht mehr nehmen. Hinter Hufe holte sich Hütthaler Rang zwei vor Emma Pallant.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Weiss siegt bei IRONMAN Austria-Kärnten
Großzügige Spende der IRONMAN Foundation an wohltätige Organisationen
Menü
X
X
X