Perterer nach Radsturz im Krankenhaus

Nach einem Radsturz muss ich jetzt leider die nächsten 5 Tage aufgrund eines Knochenödems im Krankenhaus verbringen. Also mein nächstes Ziel ist es jetzt einmal wieder rasch fit zu werden, damit ich dann mit Vollgas meine Triathlonsaison starten kann.” so Lisa Perterer auf ihrer Facebook Seite über ihre weitere Planung.

Eingentlich hätte sie Ende April bei der Premiere des ITU World Triathlon Serie Bewerb in Cape Town gemeinsam mit Sara Vilic am Start stehen sollen. Doch nun geht es nach ihrem Trainingssturz in Porec erst einmal darum, wieder schnell gesund zu werden.

Wir wünschen Lisa Perterer alles Gute und eine schnelle Genesung!

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X