Triathlon Szene Österreich

ÖTRV Trio bei Weltcup in Astana am Start

Morgen Samstag macht der Triathlonzirkus beim Weltcup in Astana (KAZ) Halt. Während Lukas Hollaus und Martin Demuth bei den Herren an den Start gehen, wird Tanja Stroschneider bei den Damen ins Rennen gehen. Aufgrund der kühlen Luft- und Wassertemperaturen von unter 12° C ist derzeit jedoch noch nicht klar, ob das Rennen verkürzt (750 m statt 1.500 m Schwimmen) oder als Duathlon (Laufen, Radfahren, Laufen) ausgetragen wird.
“Ich bin am Mittwoch angereist, da hatte es 2° C. In den letzten beiden Nächten ging die Temperatur unter 0° C. Auch wenn die Temperaturen unter Tags auf 17° C klettern, kann ich mir schwer vorstellen, dass hier geschwommen wird. Die Entscheidung wird erst kurzfristig getroffen. Eventuell wird der Start nach hinten verschoben. Wie auch immer, ich bereite mich wie sonst auch vor! Wie es kommt, so passt es”, nimmt es der Hollaus leicht.
ITU Triathlon Weltcup Astana (KAZ)
Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen)
ÖTRV-Starter
Lukas Hollaus (TV Zell/See, S), Startnummer 4
Martin Demuth (1. Sportvereinigung Hohe Wand, NÖ), Startnummer 60
Tanja Stroschneider (team.bikepirat.at, NÖ), Startnummer 37
Tags: , , ,

Weiterführende Beiträge

Wutti und Giglmayr bei IRONMAN 70.3 Barcelona am Start
Erneut Top 10 für Hollaus bei Weltcup in Astana
Menü
X
X
X