Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Neues Weltcupformat erprobt

Die Qualifikation für das Finale am Sonntag fand bereits am Samstag statt. Basierend aufgrund der tatsächlichen Anmeldezahlen wurden die Semifinal Bewerbe am Samstag in Wellen ausgetragen. Die jeweils bestplatzierten Athleten qualifizierten sich direkt für das Finale am Sonntag. Danach gab es ein Kontingent an „Lucky Losern“, das jeweils von den schnellsten aller Semifinale dahinter platzierten Athleten aufgefüllt wurde.

Bei den Damen wurden zwei Semifinalbewerbe ausgetragen, bei den Herren drei Bewerbe. Für Luis Knabl, Paul Reitmayr und Tania Stroschneider war bereits im Semifinale Endstation. Knabl und Reitmayr scheiterten jeweils am etwas langsameren Halbfinale.

Besser lief es bei den Junioren. Theresa Moser und Peter Nemeth sorgten mit den Plätzen fünf und elf für ausgezeichnete Leistungen. Bei den Juniorinnen kam zusätzlich Alina Hambrusch auf Rang 11 ins Ziel.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X