Mallorca 140
Triathlon Szene Weltweit

Mallorca bekommt neuen Langdistanz-Triathlon

Mallorca 140.6 ist der Name des Langdistanz-Triathlons, der im Oktober 2020 in Alcudia ausgetragen wird. Nach einigen Jahren ohne ein solches Rennen kehrt die Veranstaltung zurück: bestrebt, wieder ein weltweiter Anziehungspunkt für Altersklassenathleten und Profis zu sein. Es wird ein erstklassiges Rennen, das auf eine der anspruchsvollsten und attraktivsten Strecken Europas zurückkehrt. In der einzigartigen Kulisse der Bucht von Alcudia liegt die Ziellinie am Sandstrand, die Radstrecke beeindruckt durch Profilierung und landschaftliche Schönheit. Perfekte Bedingungen für ein Rennen auf höchstem Niveau.

Mallorca 140.6 findet am 24. Oktober 2020 statt. Die Anmeldung für maximal 1.500 Teilnehmer wird am 2. September eröffnet. Die Gesamtdistanz des Rennens in Meilen gibt den Namen: 140,6, was 226 Kilometern entspricht. Die Athleten absolvieren ein 3800 m langes Schwimmen, ein 180 km langes Radfahren (2 Runden, Windschattenfahren nicht erlaubt) und einen 42,195 m langen Lauf bis zur Ziellinie am Strand von Alcudia. Parallel zu dieser Langstreckenveranstaltung wird auch die halbe Strecke angeboten: Mallorca 140,6 HALF, genau die Hälfte der Strecken: 1900 m Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen.

Das Rennen wird auf einer sehr ähnlichen Strecke stattfinden wie in den Vorjahren, das Teilnehmer aus 5 Kontinenten nach Alcudia lockte und die Stadt für diese Art von Triathlon berühmt machte. Ziel ist es, eine Sportveranstaltung von höchster Qualität für die Teilnehmer mit Top-Service zu schaffen, bei der sowohl Profi- als auch Altersklassensportler hervorragende Bedingungen vorfinden, um diese anspruchsvolle Herausforderung zu meistern.

Mallorca 140.6 soll international Maßstäbe setzen bei der Kontrolle des Windschattenfahrens auf der Radstrecke. Es wird eine Reihe sehr strenger Maßnahmen geben, um das verbotene Windschattenfahren und Fahren im Peloton zu verhindern. Eine große Anzahl von Offiziellen und Schiedsrichtern wird während des gesamten Wettbewerbs auf der Strecke verteilt sein, um zu gewährleisten, dass jeder Teilnehmer die 180 km zurücklegt, ohne im Windschatten eines anderen zu fahren. Neben anderen Neuigkeiten, die in den kommenden Monaten angekündigt werden, können wir verraten, dass es eine „Vintage“ -Kategorie für Triathleten geben wird, die mit Rädern aus den 80ern und 90ern an den Start gehen – genau wie die Pioniere des Triathlonsports.

Tags:

Weiterführende Beiträge

Lucy Charles feiert ungefährdeten Start Ziel Sieg in Roth
ITU gibt World Triathlon Serie Kalender 2020 bekannt
Menü
X
X
X