Triathlon Szene Österreich

Lorber und Mochar gewinnen Gösselsdorfer See Duathlon

Knapp 130 Starterinnen und Starter waren bei dem von der Dorfgemeinschaft Gösselsdorf perfekt organisierten Bewerb im Kampf um Kärntner Meisterschaftsmedaillen am Start.

Bei den Damen siegte Constance Mochar (Schwimmaktivclub Klagenfurt) vor Astrid Magnet (SC Xterrians-Jauntal) und Sabrina Pasterk (bike team KÖTTMANNSDORF). Bei den Herren feierte Christoph Lorber (HSV Triathlon Kärnten) einen Start-Ziel-Sieg. Auf den weiteren Plätzen folgten Markus Polka (pewag racing team) und Markus Gubert (ARBÖ ASKÖ Radclub Feld am See).

Da zugleich auch die Kärntner Meisterschaften im Duathlon stattfanden, sind Mochar und Lorber die neuen Kärntner Meister im “Duathlon Kurzdistanz”. Die Mannschaftswertung gewann der HSV Triathlon Kärnten (Lorber, Rene Hilber, Anna Moitzi) vor dem Schwimmaktivclub Klagenfurt (Mochar, Thomas Schmid, Gerald Pettauer) und der FH Kärnten Sport (Andrii Onyshchenko, Max Döcke, Marita Gursch).

Tags:

Weiterführende Beiträge

Philipp und Böcherer gewinnen IRONMAN 70.3 St. Pölten
Steurer bei IRONMAN 70.3 Barcelona auf dem Podest
Menü
X
X
X