Challenge Forte Village
Triathlon Szene Weltweit

ITU veröffentlicht WTS und Weltcup Kalender 2018

Die ITU hat heute den Wettkampfplan der beiden höchsten Triathlon-Kategorien World Triathlon Serie und Weltcup veröffentlicht. Sieben ITU World Triathlon Serie (WTS) Bewerbe sowie das Grand Final und 18 ITU Weltcupbewerbe umfasst der Plan. Für die Paratriathleten stehen sechs ITU Paratriathlon Weltcupbewerbe am Programm.

Im zehnten Jahr des Bestehens der World Triathlon Serie wird es erneut einen neuen Austragungsort geben. Nach dem Saisonauftakt am 3. März in Abu Dhabi geht es zum neuen Bewerb nach Bermuda. Die wunderschöne Insel im atlantischen Ozean, Heimat der amtierenden Weltmeisterin Flora Duffy, trägt die Premiere am 21. April an.

Danach geht es für die Elite-Athleten am 12. Mai weiter nach Japan, einem der ältesten Bewerbe der World Triathlon Serie. Nach Japan übersiedeln die Athleten weiter nach Europa zur dritten Austragung des World Triathlon Serie Bewerb in Leeds am 10. Juni. Die Europatour geht weiter in Hamburg, wo am 14 und 15 Juli nicht nur ein World Triathlon Serie Bewerb ausgetragen wird, sondern auch erneut wieder die Mixed Relay Weltmeisterschaften, dem neuen Format, welches 2020 erstmalig olympisch sein wird.

Am 28 Juli machen die besten Kurzdistanz-Athleten in Kanada halt. Edmonton wird das erste von zwei Rennen in Kanada austragen. Bevor es zum Grand Final geht, kämpfen die Athleten am 25 August in Montreal um Punkte für die Weltmeisterschaft.

Das Grand Final wird in Australien an der Gold Coast ausgetragen. Neben dem Grand Final werden auch die Junioren, U23 Athleten und Paratriathleten ihre Weltmeister von 12-16 September küren.

ITU World Triathlon Serie Bewerbe

2-3 März – Abu Dhabi, United Arab Emirates
21-22 April – Bermuda
12-13 Mai – Yokohama, Japan
9-10 Juni – Leeds, Great Britain
14-15 Juli – Hamburg, Germany
27-29 Juli – Edmonton, Canada
25-26 August – Montreal, Canada
12-16 September – Gold Coast, Australia

ITU Weltcup Bewerbe

10-11 Februar – Cape Town, South Africa
10-11 März – Mooloolaba, Australia
24-25 März – New Plymouth, New Zealand
14-15 April – New Orleans, USA
5-6 Mai – Chengdu, China
19-20 Mai – Astana, Kazakhstan
2-3 Juni – Cagliari, Italy
9-10 Juni – Huatulco, Mexico
16-17 Juni – Antwerpen, Belgium
7-8 Juli – Tiszaujvaros, Hungary
18-19 August – Lausanne, Switzerland
1-2 September – Karlovy Vary, Czech Republic
22-23 September – Weihai, China
29-30 September – Madrid, Spain
13-14 Oktober – Sarasota, USA
20-21 Oktober – Salinas, Equador
27-28 Oktober – Tongyeong, South Korea
3-4 November – Miyazaki, Japan

Paratriathlon Kalender

World Championships

12-16 September – Gold Coast, Australia

World Paratriathlon Serie

12-13 Mai – Yokohama, Japan
27-29 Juli – Edmonton, Canada
30 Juni – Iseo, Italy

Paratriathlon Weltcup

17 Februar – Devonport, Australia
14-15 April – New Orleans, USA
5-6 Mai – Aguilas, Spain
26-27 Mai – Eton Dorney, Great Britain
16-17 Juni – Besancon, France
13-14 Oktober – Sarasota, USA

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X