Challenge Forte Village
Triathlon Szene Weltweit

IRONMAN vereinheitlicht Regelwerk bei allen IRONMAN Bewerben

Das neue einheitliche Regelwerk wird bereits in der Saison 2015 zur Anwendung kommen und nähert sich den Regeln der Internationalen Triathlon Union an.

Bisher war das IRONMAN Regelwerk in Bezug auf Windschattenboxen, Zeitstrafen und Temperaturen bezüglich Neoprenverbot von Wettkampf zu Wettkampf unterschiedlich. Ab 1. März gelten nun die folgenden einheitlichen Regeln bei allen IRONMAN und IRONMAN 70.3 Bewerben.

Windschattenbox

Altersklassenathleten

Die Windschattenbox für Altersklasseathleten ist einheitlich 10 Meter, gemessen vom Vorderrad des Vordermannes bis zum hinteren Rad des hinteren Athleten. Zwischen den beiden Fahrrädern muss etwa Platz für 5 Räder sein, um korrekt zu fahren. Um zu überholen darf in die Windschattenbox eingefahren werden. Der Überholvorgang muss aber innerhalb von 20 Sekunden abgeschlossen werden.

PRO Athleten

Bei den Profi Athleten gilt eine allgemeine Windschattenbox von 12 Metern, ebenfalls gemessen vom Vorderrad des Vordermannes bis zum hinteren Rad des hinteren Athleten. (6 Fahrräder Abstand). Für einen Überholvorgang muss der Überholende beim Einfahren in die Windschattenbox nach links ausscheren und den Überholvorgang binnen 25 Sekunden abschließen.

Anzeige von Strafen

Sowohl für Altersklassen Athleten wie auch für Profi Athleten gibt es zukünftig drei Kartenfarben für Strafen.

  • Gelbe Karte: Stop & Go Zeitstrafe
  • Blaue Karte: 5 Minuten Zeitstrafe, abzusitzen in der Penalty Box
  • Rote Karte: Disqualifikation

Zeitstrafen

Für die erste blaue Karte gibt es eine 5 minütige Zeitstrafe. Ebenso für die zweite blaue Karte. Beim dritten Regelverstoß erfolgt eine Disqualifikation. Jegliche Kombination von drei Karten (Bsp: zwei gelbe und eine blaue Karte) führt zu einer Disqualifikation.

Neoprenverbot

Altersklassen Athleten dürfen bis zu einer Wassertemperatur von 24,5 Grad (76,1 Grad Fahrenheit)mit dem Neoprenanzug schwimmen. Bei Wassertemperaturen darüber wird ohne Neoprenanzug geschwommen. Profi Athleten dürfen bis zu einer Temperatur von 21,9 Grad (71,5 Grad Fahrenheit) mit Neoprenanzug schwimmen In Amerika gibt es – basierend auf den Regeln von U.S.A. Triathlon auch Startgruppen, die nicht an Preisgeld, Slotvergaben, …teilnehmen. Wer sich für einen Start in dieser Gruppe entscheidet kann auch bei Temperaturen bis 28,8 Grad (83,8 Grad Fahrenheit) im Neoprenanzug schwimmen.

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X