Triathlon Szene Weltweit

IRONMAN Melbourne und Challenge Bahrain abgesagt

Wir haben bereits vor ein paar Wochen bezüglich der Probleme bei beiden Veranstaltungen berichtet.

Absage IRONMAN Melbourne

Die Asia-Pacific Meisterschaften mit 75 Qualifikationsplätzen für die IRONMAN Weltmeisterschaften 2016 sollten nach einer Terminverschiebung aufgrund des Formel 1 Grand Prixs am 20. März stattfinden.

Doch die Formel 1 hat ihren Terminkalender erneut geändert und macht somit den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. Den just am selben Wochenende soll auch der Formel 1 Klassiker von Melbourne über die Bühne gehen. Mit dem 20. März als Wettkampftermin wollte man dieser Terminkollision eigentlich aus dem Wege gehen, um den Athleten einen “ruhigen” Wettkampf bieten zu können.

Auf ironman.com ist der IRONMAN Melbourne aus der Liste der Wettkämpfe für 2016 verschwunden.

Absage Challenge Bahrain

Aufgrund fehlender Genehmigungen musste die Challenge Bahrain bereits in der Vorwoche abgesagt werden.

Die Triple Crown Serie wird nun am 5. Dezember bei der Premiere des IRONMAN 70.3 Bahrain entschieden werden. Im Kampf um die 1.000.000 US Dollar befindet sich nach zwei Bewerben nur mehr Daniela Ryf, die ihr bisheriges Preisgeld von etwa 300.000 USD in der heurigen Saison nochmals aufpolstern könnte.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Neue Qualifikationsregeln für die IRONMAN Weltmeisterschaften auf Hawaii?
Preisgekrönte NBC IRONMAN Hawaii Show im TV
Menü
X
X
X