Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Hollaus und Knabl lösen Weltcup-Finaltickets in Chengdu

In Chengdu (CHN) fanden heute die Semifinalläufe beim vierten Weltcupstopp 2017 statt. Während Lukas Hollaus seinen Semifinallauf zeitgleich mit Luke Willian (AUS) und Tyler Mislawchuk (CAN) für sich entscheiden konnte, schaffte es auch der Tiroler Alois Knabl sich mit der zweitbesten Schwimmzeit aller Vorläufe für das morgige Best of 30-Finale zu qualifizieren. Dieses wird über die Super-Sprintdistanz ausgetragen und startet am 07. Mai um 04:05 Uhr unserer Zeit.

Neuer Modus in der Stadt der Pandas
Erstmals fanden beim Weltcup in Chengdu Qualifikationsläufe für ein Best of 30-Finale statt. Die Herren gingen dabei in drei Semifinalläufe über die Sprintdistanz ins Rennen. Wie auch beim Weltcup im ungarischen Tiszaujvaros qualifizieren sich für den Hauptbewerb nur die jeweils neun besten Athleten plus die drei weiteren Schnellsten aus diesen Läufen. Die restlichen Athleten starten vor dem Finale der besten 30 dann in einem B-Finale.

Zwei ÖTRV-Athleten im Finale
Lukas Hollaus konnte heute seinen Semifinallauf für sich entscheiden und Alois Knabl löste, wie oben erwähnt, mit der zweitbesten Schwimmzeit ebenso das Finalticket. Schneller aus dem Wasser kamen unter anderem nur der Slowake Richard Varga und dem RussenIgor Polyanskiy, die Knabl eine Sekunde auf den 750 m Schwimmmetern abnahmen. Lukas Pertl verpasste als gesamt 32. nur knapp den Sprung ins A-Finale.

Ergebnis ITU Weltcup Chengdu (CHN), Semifinale 1

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Dmitry Polyanskiy (RUS), 53:12 min
2. Gábor Faldum (HUN), 53:13 min
3. Joao Silva (POR), 53:14 min
8. Alois Knabl (Raika Tri Telfs, T), 53:26 min

Ergebnis ITU Weltcup Chengdu (CHN), Semifinale 2

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Lukas Hollaus (TV Zell/See), 54:09 min
2. Luke Willian (AUS), 54:09 min
3. Tyler Mislawchuk (CAN), 54:09 min

Ergebnis ITU Weltcup Chengdu (CHN), Semifinale 3

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Rodrigo Gonzalez (MEX), 54:07 min
2. Richard Varga (SVK), 54:08 min
3. Igor Polyanskiy (RUS), 54:09 min
10. Lukas Pertl (TRI-TEAM Hallein, S), 54:21 min

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X