TVB Klagenfurt
Triathlon Szene Österreich

Feuersinger bei Junioren Europacup in Top 5

In Tabor (CZE) mischten heute die ÖTRV-Nachwuchstalente beim stark besetzten Junioren-Europacup um vordere Plätze mit und sammelten gute Punkte. Therese Feuersinger wird starke Fünfte. Pia Totschnig wird bei ihrem ersten Europacup Neunte. Magdalena Früh belegt bei ihrer Premiere Platz zwölf und Anne Struijk finisht auf Platz 13. Bei den Junioren konnte Leon Pauger mit Rang 15 aufzeigen. Aber auch die restlichen ÖTRV-Athleten konnten gute Ergebnisse erzielen.

Zwei Top-10 Plätze bei den Juniorinnen

Mit der zweitschnellsten Schwimmzeit kam Therese Feuersinger heute abermals an der Spitze aus dem Wasser. In einer elfköpfigen Spitzengruppe, zu der auch Anne Struijk aufschließen konnte, absolvierte sie die 20 Radkilometer. 20 Sekunden dahinter befand sich Magdalena Früh in einer Dreiergruppe, die gegen Ende der Radstrecke von der hinteren Gruppe mit unter anderem Pia Totschnig eingeholt wurde. Die Entscheidung fiel dann auf der Laufstrecke! Therese Feuersinger wird starke Fünfte. Pia Totschnig darf bei ihrem ersten Europacup als Neunte jubeln. Ebenso Magdalena Früh die bei ihrer Premiere Platz zwölf belegt. Anne Struijk finisht auf Platz 13. Julia Bauböck und Hannah Hanusch kommen auf Platz 30 und 36 ins Ziel.

Ergebnis Junioren Europacup, Tabor (CZE), Juniorinnen

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Jasmin Weber (SUI), 1:03:42 h
2. Lena Neuburg (GER), 1:03:54 h
3. Eva Skaza (SLO), 1:03:56 h
5. Therese Feuersinger (Wave Tri-Team TS Wörgl, T), 1:04:40 h
9. Pia Totschnig (Raika Tri Telfs, T), 1:05:10 h
12. Magdalena Früh (1. Raika TTC Innsbruck), 1:05:35 h 

13. Anne Struijk (TRI-TEAM Hallein, S), 1:05:47 h
31. Julia Bauböck (TrumerTriTeam, S), 1:09:32 h

37. Hannah Hanusch (TRI-TEAM Hallein, S), 1:10:44 h
DNF Pia Hehenwarter (TRI-TEAM Hallein, S)

Pauger holt Top-20 Ergebnis

Leon Pauger und Lukas Kollegger wechselten heute auf Platz sechs bzw. sieben auf die Radstrecke. Lukas Gstaltner und Philip Pertl konnten auf den ersten Kilometern aufschließen und so wurden die 20 Radkilometer in einer 40-köpfigen Gruppe absolviert. Letztendlich konnte Leon Pauger mit Platz 15 ein Top 20 Ergebnis im Herrenrennen für den ÖTRV holen. Knapp dahinter kam Philip Pertl auf Platz 23, Lukas Gstaltner auf 24 und Lukas Kollegger auf 26 ins Ziel. Wendelin Wimmer und Jakob Fink belegen bei ihren Europacuppremieren die Plätze 60 bzw. 63.

Ergebnis Junioren Europacup, Tabor (CZE), Junioren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. Tim Hellwig (GER), 56:39 min
2. Felix Studet (SUI), 56:47 min
3. Maxime Fluri (SUI), 56:55 min
15. Leon Pauger (ProCycle TriTeam Dornbirn, V), 57:52 min
23. Philip Pertl (TRI-TEAM Hallein, S), 58:23 min
24. Lukas Gstaltner (Triathlonclub Kagran, W), 58:27 min
26. Lukas Kollegger (WFV Finkenstein am Faakersee, K), 58:38 min
60. Wendelin Wimmer (ProCycle TriTeam Dornbirn, V), 1:03:09 min
63. Jakob Fink (RATS Amstetten Sportunion, NÖ), 1:03:45 min

Kommentare

Schlagworte
TVB Klagenfurt

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X