Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Champagner für Hollaus

Der Sieg ging in 01:54:48 Stunden an den Mexikaner Francesco Serrano vor Cesar Serrano. Rang drei ging in einer Zeit von 01:55:11 Stunden an Lukas Hollaus.

Im unruhigen Pazifik  galt es einen Viereck-Kurs zweimal zu umrunden. Nach gutem Start hatte Hollaus bis zur erste Boje mit einem Kanadier einen harten Kampf, der beiden leider sehr viel Zeit kostete. In der zweiten Runde konnte Hollaus einige Plätze im Wasser wieder gut machen und kam am Ende der Hauptgruppe aus dem Wasser.

Das Ziel, möglichst schnell an die Spitze zu gelangen gelang Hollaus relativ rasch. Bereits nach 3 Kilometer konnte er die Führungsgruppe stellen. Der weiter Verlauf am Rad ereignete sich ziemlich hektisch. Immer wieder wurden Attacken gesetzt. So auch der Österreicher mit zwei Attacken, welche jedoch nicht von Erfolg gekrönt wurden. In der 4. von 6 Runden konnten sich 2 Mexikaner vom Spitzenfeld absetzen und bis zur zweiten Wechselzone einen Vorsprung von einer Minute herausfahren.  

Auf der Laufstrecke konnte Lukas Hollausmich auf den ersten Metern bereits vom Feld lösen und machte sich alleine auf die Verfolgung der beiden Führenden. Noch in der ersten von 4 Runden konnte er sich an die 2. Stelle setzen und verringerte stetig den Abstand nach vorne. Nach Halbzeit der 10 Kilometer war er weiter alleine auf der Verfolgung des Führenden und konnte Sekunde um Sekunde gut machen. Gegen Ende der dritten Runde konnte ein Athlet auf Hollaus auflaufen und so gingen beideSeite an Seite mit 30 Sekunden Rückstand auf die letzten 2,5 Kilometer.

Die Hitze setzte Hollaus immer mehr zu und die letzten Meter zum Ziel schienen ewig zu sein. Dem Antritt dem an seiner Seite laufenden Mexikaner hatte er nichts mehr zum entgegensetzen und kam so mit 23 Sekunden Rückstand auf den Sieger, Francicsco Serrano aus Mexiko, ins Ziel.  

Auf dem Siegerpodest gab es für den Österreicher danach eine gemeinsame Sektdusche.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X