Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Birli und Wihlidal siegen im Mürzer Oberland

Tom Curtis führte das Feld der Athleten aus dem Wasser. Der in Österreich lebende Kenianer ging bereits mit einem Handicap an den Start. Er hatte seinen Neoprenanzug vergessen. Das hinderte Curtis allerdings nicht, das Feld anzuführen. Der Vorsprung von Curtis reichte allerdings nicht aus, und so ging auf der anspruchsvollen Radstrecke Niko Wihlidal in Führung. Die Führung verteidigte Wihlidal bis ins Ziel. Dahinter kam Philip Tichy dem Neo – Staatsmeister am nähesten. Nur wenige Sekunden fehlten ihn nach 1.500 Meter im Wasser, 40 Kilometer am Rad und 10 Kilometer Laufen. Mit der schnellsten Laufzeit des Tages und neuem Lauf – Streckenrekord holte sich Tom Curtis Rang 3.

Bei den Damen kam es zur Revanche der Staatsmeisterschaften. War es in Obertrum noch Daniela Kratz, die sich über Rang 3 freuen durfte und Nathalie Birli auf Rang 4 verwies, konnte sich diesmal Birli durchsetzen. Ein Triathlon ist erst auf der Ziellinie entschieden. Kratz sah bereits als sichere Siegerin aus, bekam auf der Laufstrecke allerdings Probleme und musste Birli noch ziehen lassen. Den dritten Rang holte sich Eva Sommer.

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X