Waldmüller mit toller Europacup Leistung

Lydia Waldmüller, Paul Reitmayr und Martin Bader waren beim mit 25.000 Euro dotierten ITU Premium European Cup in Banyoles/ESP am Start. Im Feld mit ca. zehn Olympiateilnehmerinnen erreichte Waldmüller, nachdem sie in der Spitzengruppe gemeinsam mit ca. 20 weiteren Athletinnen vom Rad gestiegen war, in 1:59:50 den 14. Platz. Zufrieden war sie vor allem mit ihrem Lauf: „Die erste Runde habe ich gar keine Luft bekommen, dann bin ich aber gut ins Laufen gekommen und habe einige Athletinnen überholen können.

Reitmayr machte es ihr drei Stunden später gleich nach, wobei er aus der Verfolgergruppe um Rang 35 die Aufholjagd startete. „Letzte Woche in der Türkei hab ich mich überhaupt nicht überwinden können. Heute hab ich von Anfang an durchziehen können“, freut sich der 28 Jährige über den guten 22. Platz im Spitzenfeld. Zwei Ränge dahinter kam Martin Bader auf Rang 24 ins Ziel.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X
X