Freitag, November 22, 2019
Start Triathlon Szene Triathlon Szene Österreich Tiroler Triathlonverband zieht erfolgreiche Saisonbilanz 2019

Tiroler Triathlonverband zieht erfolgreiche Saisonbilanz 2019

ALOHA SPORT

30 Jahre Triathlon Verband Tirol, 25 Jahre „ASVÖ Triathlon Zug powered by Raiffeisen“, 20 Jahre „ASVÖ Leistungszentrum TRIA-TIROL“ und nicht zuletzt 60 Jahre Julius Skamen, diese beeindruckenden Jubiläen konnte der Verband heuer feiern.

Nicht nur diese Zahlen sind beeindruckend, auch der Jahresrückblick und die Bilanz sind eine der besten der Verbandsgeschichte.

Erstmals konnte sich heuer mit Luis Knabl ein Tiroler Triathlet für die Olympischen Spiele (Tokio 2020) qualifizieren. Nach Olympiasiegerin Kate Allen ( 2004 Athen) und Olympiateilnehmerin Eva Dollinger wiederum ein Meilenstein in der Verbandsgeschichte.

Im Nachwuchsbereich konnten sich die Athleten des ASVÖ Leistungszentrum TRIA-TIROL über das gesamte Jahr verteilt in der absoluten Weltspitze in Szene setzen. Allen voran führt Magdalena Früh die europäische Junioren Gesamtwertung auf Platz eins an. Aber auch alle anderen Athleten sind im absoluten Spitzenfeld zu finden und dies bei sehr großen internationalen Starterfeldern.

Teilnehmer des Kinder Triathlonzugs in Tirol

Schlussendlich kann der Verband auf 25 Jahre „ASVÖ Triathlon Zug powered by Raiffeisen“ zurückblicken und heuer bei acht Veranstaltungen mehr als 2.000 Gesamtteilnehmer im Alter von sechs bis 19 Jahren zählen.

Nicht zu vergessen, bei der Duathlon-Weltmeisterschaft auf der Langdistanz holte Günter Mader (SKITRIZIRL, T) in Zofingen (SUI) überlegen die Goldmedaille in seiner Altersklasse (AG 60-64).

„Die diesjährige Bilanz macht mich als Präsident gewaltig stolz. Ohne das gesamte Funktionärsteam und den gewaltigen Leistungen unserer Athleten wäre das natürlich nicht möglich. Es zeigt aber in beeindruckender Weise auf, dass der vor 25 Jahren eingeschlagene Weg des TRVT auf den Nachwuchs zu setzen voll aufgegangen ist. Diese Erfolge und Bilanzen sollen ein großer Ansporn dafür sein sich auch weiterhin ehrenamtlich für den Triathlon Sport in Tirol einzusetzen!“ blickt Langzeitpräsident Julius Skamen erfreut zurück und in die Zukunft.

Bilanz der Tiroler Triathleten 2019 

ITU Individual Olympic Qualification Ranking: Tokyo 2020 : 305 Athleten im Ranking

  1. Platz Luis Knabl

Junior Continental Rankings: Europe Junior Women : 193 Athletinnen im Ranking

  1. Platz Magdalena Früh ( 1. TTC- Innsbruck)
  2. Platz Pia Totschnig ( Raika Tri Telfs )
  3. Katharina Erber ( Triathlonverein Kitzbühel)

ETU U23 Ranking Women’s standing : 116 Athletinnen im Ranking

  1. Platz Therese Feuersinger (WAVE TRI Team TS Wörgl)

ETU U23 Ranking Men’s standing : 152 Athleten im Ranking

28.Platz Tjebbe Kaindl (WAVE TRI Team TS Wörgl)

- Produkthinweis -
ALOHA SPORT
Stefan Leitner
Stefan Leitnerhttps://www.trinews.at
Stefan Leitner ist Herausgeber der Zeitschrift Trinews. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Als Inhaber der Sport und Event Agentur Leitner organisiert Stefan Leitner mit seinem Team die ALOHA SPORT Events. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.
6,845FansGefällt mir
1,154FollowerFolgen
169FollowerFolgen
404AbonnentenAbonnieren
X
X
X