Triathlon Szene Österreich

Schlagbauer gewinnt Gösselsdorfersee Triathlon

31 Jahre Triathlon Geschichte wurden bei einem der ältesten Triathlon-Veranstaltungen heuer geschrieben. Auf 31 spannende Jahre dürfen die Veranstalter zurückblicken und hoffentlich noch auch zahlreiche weitere Jahre nach vorne schauen.

Zum Auftakt dürfen die Athleten den Gösselsdorfersee einmal durchschwimmen. Nach 500 Metern am anderen Seeufer geht es in die Wechselzone. Nach 7:35 Minuten stieg Christoph Schlagbauer als dritter aus dem Wasser und machte sich auf die Verfolgung der Führenden, die einen Vorsprung von 17 Sekunden herausschwimmen konnten. Mit der schnellsten Radzeit setzte sich Schlagbauer an die Spitze des Feldes und untermauerte seine starke Form mit der zweitschnellsten Laufzeit. Hinter Schlagbauer kam Robert Pingitzer vor Philipp Tichy ins Ziel. Ohne einem zweiminütigem Schwimmrückstand hätte ihm der Linzer Duahtlon-Spezialist Christian Tortorolo noch gefährlich werden können.

Bei den Damen siegte Astrid Magnet vor Lilli Seebacher und Costance Mochar

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Herndler und Schöpf siegen beim Supaman
Rang 8 bei Team-Relay Jugend EM
Menü
X
X
X