Triathlon Szene Österreich

Perterer bei Weltcup in Weihai auf Rang 4

Perterer bei Weltcup in Weihai auf Rang 4 1
Beim zwölften Triathlon Weltcup der Saison in Weihai (CHN) konnten Lisa Perterer, Julia Hauser und Alois Knabl erneut aufzeigen. Nur eine Woche nach dem WM-Serienfinale in Australien lief Perterer mit dem 4. Platz knapp am Podium vorbei. Hauser kam als 9. ins Ziel. „Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn, wenn man sich die letzten Rennen ansieht, vielleicht noch etwas mehr drinnen gewesen wäre“, so die junge Wienerin. „Das Radfahren ist mir heute extrem schwer gefallen, gleich zu Beginn des Anstiegs setzten sich 6 Läuferinnen ab und konnten dann am Hügel wegbrechen. Da ich ganz am Schluss der zweiten Gruppe gefahren bin, war es unmöglich, die Spitzengruppe noch einzuholen.“
Knabl bei den Herren mit seiner besten Weltcupplatzierung als Sechster ins Ziel.
Ergebnis ITU Triathlon Weltcup Weihai (CHN), Elite Damen
Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen)
1. Taylor Spivey (USA), 2:08:02 h
2. Annamaria Mazzetti (ITA), 2:08:13 h
3. Miriam Casillas Garcia (ESP), 2:09:07 h
4. Lisa Perterer (HSV Triathlon Kärnten, K), 2:09:27 h
9. Julia Hauser (Triathlonclub Kagran, W), 2:10:40 h
DNF Sara Vilic (pewag racing team, K) 
Ergebnis ITU Triathlon Weltcup Weihai (CHN), Elite Herren
Olympische Distanz (1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen)
1. Gustav Iden (NOR), 1:53:11 h
2. Antonio Serrat Seoane (ESP), 1:53:26 h
3. Alex Lee (GBR), 1:53:30 h
6. Alois Knabl (Raika Tri Telfs, T), 1:54:30 h
24. Lukas Hollaus (TV Zell/See, S), 1:56:47 h
29. Lukas Pertl (TRI-TEAM Hallein, S), 1:57:27 h
DNF Martin Demuth (1. Sportvereinigung Hohe Wand, NÖ)
Tags: , , , , ,

AKTUELLES

Weiterführende Beiträge

Knabl bei ITU Grand Final knapp an Top 20 vorbei
Startnummern der Österreicher bei der IRONMAN World Championship 2018
Menü
X
X
X