Österreichs Mixed Staffel bei der ITU World Triathlon Series auf Rang 14 1
Triathlon Szene Österreich

Österreichs Mixed Staffel bei der ITU World Triathlon Series auf Rang 14

In Nottingham (GBR) fand heute vor dem WM-Serienrennen am Sonntag in Leeds der Auftakt zur Qualifikation für den olympischen Teambewerb 2020 statt. Das österreichische Team mit Sara Vilic, Alois Knabl, Julia Hauser und Lukas Hollaus belegte dabei den 14. Rang. In einem actiongeladenen Bewerb ging der Sieg an die USA, vor den Gastgebern aus Großbritannien und dem französischen Team.

„Es war ein schnelles und hartes Rennen, aber ich bin mit meiner Leistung heute recht zufrieden. Ich habe mich auf meinen Part konzentriert und mein Bestes gegeben“, so Hauser nach dem Bewerb.

Die nächsten Teambewerbe finden am 15. Juli in Hamburg (GER) und am 28. Juli in Edmonton (CAN) statt. Zu absolvieren sind bei diesem Staffelbewerb für jedes Teammitglied (Dame-Herr-Dame-Herr) jeweils 300 m Schwimmen, 7 km Radfahren und 1,5 km Laufen.

ITU-Mixed Relay Nottingham (GBR)

1. Team USA, 1:21:16 h
2. Team Großbritannien, 1:21:45 h
3. Team Frankreich, 1:21:57 h
14. Team Austria (Vilic, Knabl, Hauser, Hollaus), 1:23:18 h

Tags: , , , ,

Weiterführende Beiträge

Spannung garantiert beim 33. Triathlon Kirchbichl
Herndler und Bründl gewinnen Wels Triathlon Premiere
Menü
X
X
X