Meixner holt Ultratriathlon-Weltrekord

Extremsportlerin Alexandra Meixner hat einen neuen Weltrekord im Zehnfach-Ultratriathlon aufgestellt. In Buchs in der Schweiz absolvierte sie in weniger als 255 Stunden zehn Triathlons und unterbot den alten Rekord um mehr als vier Stunden.

Für den neuen Weltrekord legte die Waldviertlerin 38,62 km schwimmend, 1.802,5 km radfahrend und 422 km laufend zurück. Dafür benötigte sie exakt 244 Stunden 55 Minuten und 34 Sekunden. Beim swissultra 2017 in Buchs in der Schweiz stellte sie sich dem DECA-Ultratriathlon in der „Continuous“-Variante. In diesem Bewerb läuft die Stoppuhr ohne Unterbrechung weiter.

 

YIIIHAAA! Einfach nur glücklich!Xandi hat den Weltrekord geschafft! 38 km schwimmen, 1800 km Radfahren und 422 km…

Gepostet von Alexandra "Xandi" Meixner am Samstag, 26. August 2017

Die 46-Jährige aus St. Martin (Bezirk Gmünd) hält auch die Weltrekorde im Double-Deca-Ultra-Triathlon und Deca-Ultra-Triathlon „one by day“. In den vergangenen Jahren schrieb sie schon mehrfach österreichische Sportgeschichte. Sie absolvierte etwa auch als erste Österreicherin das Race around Austria und den Einzelbewerb des Race across America.

Hole dir die aktuellen Trinews Nachrichten auf dein Device und abonniere unser Service

Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.

X
X