Triathlon Szene Österreich

Luis Knabl gewinnt Triathlon Junioren Europacup

Nach 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen war Luis Knabl vom Raika Tri Telfs Sieger in Tabor.
Bereits beim Schwimmen in der Spitzengruppe konnte Luis Knabl (diesmal Neoprenpflicht bei 12 Grad Außentemparatur und 20 Grad Wassertemperatur) schon beim Radfahren über die 20 km einiges ins Reine bringen. Gingen doch schlußendlich nur mehr 3 Spitzenradfahrer in die letzte Runde.

So gingen schließlich auf die letzten 5 km auf der Laufstrecke (3 x 1,66km ) das Führungstrio Luis Knabl, Kocar Lukas (CHZ) und De Keyser aus Belgien. Luis konnte schließlich einen entscheidenden Vorsprung in der 2.Runde erkämpfen und gab diesen Vorsprung bis ins Ziel nicht mehr ab. 2. bester Österrreicher wurde der Vorarlberger Martin Bader (MP Dornbirn) der ein wenig Pech beim Ausziehen des Neoprenanzugs hatte. Schlussendlich erreichte er aber immerhin noch den ausgezeichneter 7. Rang.
 
Bei den Mädchen kämpfte sich Alina Hambrusch vom HSV Kärnten auf den tollen 4. Rang und die 2. beste Österreicherin Theresa Moser( RC Figaro Lienz) kämpfte sich mit Magenkrämpfen noch auf den 10. Rang.
Siegerin wurde Viliz Sarah aus Kroatien

 

Tags:

Weiterführende Beiträge

Rekordfeld in Podersdorf erwartet
Gmunden feiert neues Triathlonfest
Menü
X
X
X