Hütthaler siegt in Norwegen 1
Triathlon Szene Österreich

Hütthaler siegt in Norwegen

Etwa auf Rang 6 liegend ging Lisa Hütthaler nach dem Schwimmen auf die 90 Kilometer in Norwegen. Und auf der Radstrecke zeigte Hütthaler der Konkurrenz einmal mehr ihre Stärke. Über 5 Minuten nahm sie ihren Konkurrentinnen ab. 2:22:31 Stunden benötigte Hütthaler für die Strecke. Mit 1:21 Stunden für die abschliessenden 21,1 Kilometer holte sie ihren dritten Sieg bei ihrem dritten Antreten über die 70.3 Distanz. Rang zwei sicherte sich Catriona Morrison aus England mit der schnellsten Laufzeit von 1:19 Stunden vor der Norwegerin Mette Moe.

Bei den Herren war aus Österreich Andi Fuchs am Start. Gezeichnet vom IRONMAN Austria musste er beim Halbmarathon das Tempo drosseln und wurde fast noch von Lisa Hütthaler eingeholt. Fuchs legte die letzte Disziplin in 1:28 Stunden zurück. Den Sieg holte sich Filip Ospaly vor Ritchie Nicholls und dem ehemaligen Kurzdistanzspezialisten Brad Kahlefeldt aus Australien.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Al-Sultan beim Steeltownman besiegt
Llanos neuer IRONMAN Europameister
Menü
X
X
X