Triathlon Szene Österreich

Hollaus macht sich Geburtstagsgeschenk

In Salinas (ECU) an der Pazifikküste fand heute der achte von insgesamt zehn Weltcup-Bewerben statt. Mit einem sehr guten 10. Platz konnte sich Lukas Hollaus zwei Tage nach seinem Geburtstag selber ein Geschenk machen. Ihm fehlten nur 23 Sekunden auf den Sieg.

Nach 750 m Schwimmen wechselte der Salzburger Triathlet Lukas Hollaus im großen Hauptfeld gemeinsam mit dem zweiten ÖTRV-Starter Lukas Pertl aufs Rad. Vier Runden galt es auf der flachen Radstrecke zu absolvieren. Während Pertl auf Grund einer Reifenpanne nicht mehr in die Entscheidung eingreifen konnte und das Rennen frühzeitig beenden musste, wechselte das gesamte Feld auf die abschließende Laufstrecke. 

Nur zwei Tage nach seinem Geburtstag machte sich Hollaus selber ein Geschenk. In 53:33 min überquerte der Salzburger als Zehnter die Ziellinie. Wie hoch die Dichte im internationalen Feld ist zeigt der Rückstand von nur 23 Sekunden auf Gewinner David Castro Fajardo (ESP).

Bei den Damen musste Theresa Moser zuvor das Rennen frühzeitig beenden.

Ergebnis ITU Triathlon Weltcup Salinas (ECU), Herren

Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

1. David Castro Fajardo (ESP), 53:33 min

2. Matthew McElroy (USA), 53:34 min

3. Crisanto Grajales (MEX), 53:35 min

10. Lukas Hollaus (TV Zell/See, S), 53:56 min

DNF Lukas Pertl (TRI-TEAM Hallein, S)

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Kallina und Pachteu-Petz holen in Jesolo Silber
IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun im TV
Menü
X
X
X