Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Geld sparen bei frühzeitiger Wettkampf Voranmeldung

Die Triathlon Saison 2015 kommt schneller als gedacht. Wer bereits jetzt weiss, bei welchen Bewerben er im kommenden Jahr starten möchte, kann noch schnell bares Geld sparen. Viele Veranstalter haben vergünstigte Voranmeldemöglichkeit, deren erster Nenngeldsprung zu Silvester stattfindet.

Warum sind frühzeitige Anmeldungen für Veranstalter wichtig?

Das Organisieren einer Veranstaltung ist für die Veranstalter nicht kostenlos. Zahlreiche Auslagen müssen die Veranstalter – zumeist kleine lokale Triathlonverein – treffen. Angefangen von Kosten für Strassensperren, den Ordnerschutz bis hin zu Kleinigkeiten wie dem Finisherbuffet und Finishergeschenke. All das kostet Geld, Geld das die Vereine vorstrecken, in der Hoffnung, dass wieder viele Athleten kommen werden.

Wer sich frühzeitig zu einem Bewerb anmeldet, bietet den Veranstaltern somit eine gewisse Planungssicherheit und unterstützt die Veranstalter, die vorab fälligen Kosten zu begleichen.

Bei welchen Bewerben sollte ich mich frühzeitig anmelden?

Wenn du bereits deinen Wettkampfkalender kennst, lohnt sich der Blick auf die Veranstalterseite. Unter anderem beim Ausee Triathlon in Blindenmarkt findet am Neujahrstag ein Nenngeldsprung statt. Aber auch beim Linz Triathlon am Pleschingersee, dem IRONMAN 70.3 St. Pölten oder dem Trumer Triathlon. Die Veranstalter in Trum haben sich heuer etwas besonderes überlegt, um die Anzahl der Voranmeldungen zu erhöhen. Auch der Vösendorfer 1/8mal lockt alle Schnellentschlossenen mit einem guten Preis bei frühzeitiger Anmeldung. Robert Pscheidl, Inhaber von P3 Trisport und Veranstalter der Triathlonbewerbe in Neufeld und in Marchfeld bietet einen tollen Rabatt für alle Athleten, die jetzt bereits wissen, dass sie beiTriathlon Klassiker in Neufeld starten möchten.

Gewinnspiel beim Trumer Triathlon zum Jahreswechsel

Der Trumer Triathlon lockt nicht nur mit vergünstigten Startgebühren bis Jahreswechsel! Unter allen Anmeldungen zum Ladies Run (4,1km)  und Seecrossing (3km) – den Bewerben am Freitag – werden tolle Sachpreise verlost. Für das Seecrossing werden Schwimmhilfen (Pullbuoys) von AquaSphere verlost, du kannst du perfekt den Winter trainieren und für den Ladies Run werden die letzten verbleibenden Compressport Socken im Trumer-Triathlon-Design verlost!

Über die Mitteldistanz erwarten die Veranstalter ein hochkarätiges Starterfeld, denn über diese Distanz werden zum zweiten Mal die Österreichischen Staatsmeisterschaften in Obertrum am See ausgetragen. Nach zwei erfolgreichen ÖSTM-Bewerben über die Olympische Distanz kehrt die ÖSTM der Double Olympic Distance in das Salzburger Seenland zurück. Bei den Männern wird der Vorjahressieger Thomas Steger einen neuen Streckenrekord unter 4 Stunden anpeilen, den Staatsmeisterschaftstitel werden ihm aber die starken österreichischen Triathleten streitig machen wollen. Allen voran das Salzburger Quartett mit Giglmayr, Niederreiter, Höfer und Herlbauer. Bei den Damen wird der Sieg wohl über die amtierende Österreichische Staatsmeisterin Michaela Herlbauer führen. Die Veranstalter freuen sich aber auch auf weitere Österreichische Top-Athletinnen, wie z.B. Eva Wutti, die ja noch eine Rechnung in Obertrum zu begleichen hat!

Jetzt heißt s noch, die vergünstigten Startgebühren bis 31. Dezember zu nutzen. Dann steht einem tollen Triathlonfestival im Salzburger Flachgau nichts mehr im Wege!

Auf diesem Wege wünschen die Veranstalter des Trumer Triathlons, der Tourismusverband, das Trumer Tri Team und die Gemeinde allen TriathletInnen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X