Triathlon Szene Österreich

Franz Höfer verhindert totalen ungarischen Triumph beim Mostiman

Franz Höfer verhindert totalen ungarischen Triumph beim Mostiman 1

Bei den Damen ging der Sieg nach Ungarn: Forro Zsofia war die schnellste Dame im Feld. Sie siegte vor Simone Fürnkranz. Titelverteidigerin Bettina Zelenka landete auf Platz 4.
Die trotz Regen und tiefer Temperaturen zahlreich anwesenden Zuseher bekamen von den knapp 300 Einzelstartern und 20 Staffeln ein spektakuläres, schnelles und spannendes Rennen mit Streckenrekorden in der Staffel geboten.

Bereits am Samstag gingen die GAUDIMAN Bewerbe der Kinder, Schüler und Jugendlichen über die Bühne. Über dem Alter angepassten Distanzen kämpfte der Sportnachwuchs von morgen erfolgreich und begeistert um jede Sekunde. Bei den Schülerbewerben waren die KIDS vom veranstaltenden Verein RATS-Amstetten sehr stark vertreten und schwammen, fuhren bzw. liefen zahlreiche Siege und Podestplätze nachhause. Im Zuge dieser Bewerbe fanden für die Schüler A und B sowie für die Kategorie Jugend auch die NÖ-Landesmeisterschaften statt.
 
Ebenfalls am Samstag fand der Schnupperbewerb, der SUPAMAN, statt. Über 200m Schwimmen, 12km Rad fahren und 3km Laufen konnte jeder Interessierte einmal Triathlonluft schnuppern. Dieser Bewerb konnte auch in der Staffel absolviert werden. Mit rund 120 Einzelstartern und knapp 20 Staffeln wurde dieser Bewerb sehr gut angenommen und lockte zahlreiche Zuseher an.

Tags: ,

AKTUELLES

Weiterführende Beiträge

ServusTV Triathlon Highlights
Umfrage: “Verletzungen im Triathlonsport”
Menü
X
X
X