Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Feuersinger stürmt auf Europacup Podest

Europacuppodest für Feuersinger

Als Erste stieg heute Therese Feuersinger aus dem Kitzbüheler Schwarzsee. Gemeinsam mit zwei weiteren Athletinnen ging es dann auf die 7,8 km lange Radstrecke, wo sie gegen Ende die US-Amerikanerin Knibb, Vizeweltmeisterin der Junioren 2015, ziehen lassen musste. In der zweiten Radgruppe gab Anne Struijk das Tempo vor. Der Zusammenschluss mit der Spitze sollte sich aber nicht mehr ausgehen. Auf der kurzen zwei Kilometer langen Laufstrecke hatte Feuersinger anfangs schwer zu kämpfen, konnte aber alle Kräfte mobilisieren und überglücklich ihr drittes Europacuppodest holen, nachdem sie nach der halben Laufstrecke auf Rang sieben zurückgefallen war. Mit Anne Struijk platzierte sich eine weitere ÖTRV Athletin unter den Top Ten.

Top Ten für Pertl bei den Junioren

Ein spannendes enges Rennen gab es auch bei den anschließenden Junioren zu sehen. Philip Pertl schaffte es nach dem Schwimmen in die erste große Radgruppe und ging mit der fünftbesten Radzeit auf die Laufstrecke, wo er auf dem tollen 9. Platz das Ziel erreichte. Knapp nicht in die Rad-Spitzengruppe schafften es Tjebbe Kaindl und Lukas Gstaltner die sich damit am Ende mit Platz 24 und 26 zufrieden geben mussten.

 

Ergebnis Triathlon Junioren Europacup Finalbewerb, Damen, Kitzbühel (AUT)

250 m Schwimmen, 7,8 km Radfahren, 2 km Laufen

1. Taylor Knibb (USA), 25:11,0 min

2. Audrey Ernst (USA), 25:57,8 min

3. Therese Feuersinger (Wave Tri-Team TS Wörgl, T), 26:02,9 min

10. Anne Struijk (TRI-TEAM Hallein, S), 26:29,5 min

23. Hannah Moser (Wave Tri-Team TS Wörgl, T), 28:00,3 min

24. Hannah Hanusch (TRI-TEAM Hallein, S), 28:13,6 min

25. Mona Ritter (Triathlonverein Kitzbühel, T), 28:29,9 min

 

Ergebnis Triathlon Junioren Europacup Finalbewerb, Herren, Kitzbühel (AUT)

250 m Schwimmen, 7,8 km Radfahren, 2 km Laufen

1. Samuel Dickinson (GBR), 23:01,3 min 

2. Seth Rider (USA), 23:01,9 min

3. Oliver Blecher (CAN), 23:08,1 min

9. Philip Pertl (TRI-TEAM Hallein, S), 23:16,8 min

24. Tjebbe Kaindl (Wave Tri-Team TS Wörgl, T), 23:54,0 min.

26. Lukas Gstaltner (Triathlonclub Kagran, W), 24:11,2 min.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X