Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Dominik Berger beendet aktive Profikarriere

Nach Abschluss seines BWL Studiums wird sich Dominik Berger zukünftig mehr um seine Freundin Carmen sowie den sechs Monate alten Sohn Samuel kümmern. Seit November des vergangenen Jahres arbeitete der Kleinwalsertaler bereits für die Firma Interwall (firmiert zukünftig unter Inscript) in Dornbirn. Hier ist Dominik Berger hauptberuflich als Projektmanager im Bereich Onlinemarketing tätig.

Die Karriere des Dominik Bergers

1998 startete Dominik Berger in Zell am See bei seinem ersten Triathlon. 1999 folgte der erste Österreichische Meistertitel im Wintertriathlon. 2002 wurde er Zweiter bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften der Junioren.

Im April 2011 startete Berger in Südafrika erstmals bei einem IRONMAN Bewerb (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren, 42,195 km Laufen) und belegte als bester Österreicher den elften Rang im 1.800 Starter großen Teilnehmerfeld.

Im August 2013 qualifizierte er sich in Kanada für die IRONMAN-Weltmeisterschaft auf Hawaii, wo er den 53. Rang belegte (29. Rang in der Profi-Wertung). Für Berger ging mit der Qualifikation ein sportlicher Traum in Erfüllung.

Sportliche Vita von Dominik Berger

Untenstehend ein kleiner Auszug der Erfolge von Dominik Berger während seiner 16jährigen Triathlon Karriere.

Datum Rang Wettbewerb Zeit
19.07.2015 3 ÖTRV Staatsmeisterschaft Triathlon Mitteldistanz 04:18:20
28.06.2015 3 ÖTRV Staatsmeisterschaft Triathlon Kurzdistanz 01:53:45
14.06.2015 2 Triathlon Ingolstadt 03:47:25
27.09.2014 23 Ironman Mallorca 09:07:30
31.08.2014 5 Trans Vorarlberg Triathlon 04:10:53
24.08.2014 4 Allgäu Triathlon 04:27:37
29.06.2014 15 Ironman Austria 08:36:20
17.05.2014 30 Ironman Lanzarote 09:39:57
12.10.2013 53 Ironman Hawaii 09:01:50
25.08.2013 6 Ironman Canada 09:00:24
18.08.2013 8 Ironman Mont-Tremblant 08:44:24
07.07.2013 17 Ironman Germany 08:32:23
18.05.2013 15 Ironman Texas 09:07:31
14.04.2013 8 Ironman South Africa 08:43:53
09.09.2012 11 Ironman Wisconsin 09:11:34
01.07.2012 DNF Ironman Austria
09.06.2012 2 Kirchbichl Triathlon  
03.06.2012 2 Luschnouar Ironmännli 49:50,8
20.05.2012 17 Ironman 70.3 Austria 04:06:41
20.11.2011 31 Ironman Arizona 09:02:52
04.09.2011 5 Ironman 70.3 Ireland  
07.08.2011 2 Krems Triathlon  
03.07.2011 21 Ironman Austria 08:45:32
26.06.2011 1 Internationales Triathlon-Meeting 58:40,3
05.06.2011 3 Luschnouar Ironmännli 49:34,9
22.05.2011 12 Ironman 70.3 Austria 04:07:02
10.04.2011 11 Ironman South Africa 08:52:24
05.09.2010 2 Tri Motion Saalfelden 03:50:54
22.08.2010 1 Jannersee Triathlon 00:42:28
18.07.2010 1 Mostiman 01:48:12
06.06.2010 3 Luschnouar Ironmännli 53:32,1
22.05.2010 51 ITU Triathlon European Cup 01:58:34
18.04.2010 46 ITU Triathlon Weltcup 02:01:19
05.07.2009 1 Moorbad-Triathlon Eglofs 00:58:56
17.11.2007 4 ITU Triathlon African Cup 01:58:04
03.11.2007 4 ITU Triathlon African Cup 02:04:33
17.07.2005 20 ETU Short Distance Triathlon European Championship U23 01:57:40
11.08.2002 1 Brigantium Triathlon  
26.08.2001 1 Brigantium Triathlon  
2010 1 Int. Mostiman Triathlon  
2004 7 ETU Short Distance Triathlon European Championship U23
2002 2 ÖTRV Österreichische Triathlon-Meisterschaft Junioren 01:14:39
2002 3 Luschnouar Ironmännli  
2002 2 ETU Winter Triathlon European Championship Junior Men
1999 1 ÖTRV Österreichische Meisterschaft Wintertriathlon Junioren

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X