Challenge Forte Village
Triathlon Szene Österreich

Chiemsee – Trum – Transvorarlberg bilden das AlpenASS

Die Serie ist zwar labelfrei, hat aber sehr gute Argumente auf ihrer Seite: Schwimmen, Radfahren und Laufen vor Traumkulissen, reiz- und anspruchsvolle Strecken, von der Volksdistanz zur Kurzdistanz, über die Mitteldistanz bis hin zu 1,2-102-12 Kilometern. Den Auftakt des AlpenASS 2016 bildet Chiemsee Triathlon am 25. und 26. Juni. Erstmals steigt hier ein Triathlon-Festival aus Volksdistanz am Samstag und Kurz- oder Mitteldistanz am Sonntag. Für AlpenASS-Anwärter eine doppelte Herausforderung! Die Teilnehmer schwimmen im bayerischen Meer, jagen auf dem Rad durch den Chiemgau und laufen entlang des größten Sees im Freistaat immer die Alpen im Blick. Das dritte Rennen führt die Sportler vom 15. bis 17. Juli erstmals nach Österreich. Beim Trumer Triathlon wird rund um das Salzburger Seenland auf selektiven Strecken um die Ränge gekämpft. Das Finale der Serienwertung bildet der Trans Vorarlberg Triathlon. Dafür geht es am 27. August erneut nach Österreich. Bei dem Triathlon-Highlight über 1,2-102-12 Kilometer am Bodensee wird nach langen Monaten des Trainings und Kämpfens schließlich das AlpenASS gekürt.

Serienstarter bekommen nicht nur einen satten Rabatt von bis zu 30 Prozent auf die Wettkämpfe, sondern auch ein Gold- oder Silber-Paket, das den Sportlern beim Serienfinale in Lech überreicht wird. Zudem gibt es bei jedem der Events ein Extra: eine GratisBrauereiführung mit anschließender Bierverkostung beim Trumer Triathlon, beim Chiemsee Triathlon ein Ticket für eine Fahrt über das bayerische Meer und beim Transvorarlberg gibt“s freien Eintritt zum VIP-Bereich in Lech.

Das Silber-Paket erhält, wer bei allen drei Rennen startet, das Gold-Paket, wer sich der Herausforderung eines Doppelstarts (Volks- sowie entweder Kurz- oder Mitteldistanz) beim Chiemsee oder Trumer Triathlon stellt. Mehr Informationen gibt es unter www.alpenass.com. Die Anmeldung ist ab sofort möglich

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X