Triathlon Szene Österreich

Lukas Pertl in Rotterdam auf Rang 7

Das Grand Final der World Triathlon Serie wird im nächsten Jahr in Rotterdam (NED) ausgetragen. Im heurigen Jahr tragen die Holländer einen Elite Europacup aus. Am Sonntag folgen die Paratriathlon Weltmeisterschaften mit Oliver Dreier. Bei den Europacup Bewerben waren heute im Rennen der Damen Tanja Stroschneider am Start. Bei den Herren nahm Lukas Pertl die Sprintdistanz in Angriff.

DNF von Stroschneider

Tanja Stroschneider beim ETU Europacup in Rotterdam 2016

Tanja Stroschneider beim ETU Europacup in Rotterdam 2016

Wenig Glück hatte Tanja Stroschneider beim Europacup in Rotterdam. Bereits mit Rückstand aus dem Wasser gestiegen machte ihr ein platter Vorderreifen auf dem technisch anspruchsvollen Kurs einen Strich durch die Rechnung. Die Wienerin musste nach der zweiten von drei Radrunden aussteigen.

Pertl läuft auf Rang 7

[tie_slideshow] [tie_slide]
Aufholjagd auf dem Rad von Lukas Pertl

Aufholjagd auf dem Rad von Lukas Pertl

[/tie_slide] [tie_slide]
Zusammenschluss der Verfolgergruppe mit den Spitzenreitern

Zusammenschluss der Verfolgergruppe mit den Spitzenreitern

[/tie_slide] [tie_slide]
In Action!

In Action!

[/tie_slide] [tie_slide]
Die Brille sitzt - 5 Kilometer stehen noch bevor

Die Brille sitzt – 5 Kilometer stehen noch bevor

[/tie_slide] [tie_slide]
Aufholjagt!

Aufholjagt!

[/tie_slide] [tie_slide]
Zielsprint! 100 Meter bis zum Ziel

Zielsprint! 100 Meter bis zum Ziel

[/tie_slide] [tie_slide]
Geschafft! Yes!

Geschafft! Yes!

[/tie_slide] [tie_slide]
Müde, aber glücklich!

Müde, aber glücklich!

[/tie_slide] [tie_slide]
Das nächste mal bin ich wieder vorne! Wetten nicht!

Das nächste mal bin ich wieder vorne! Wetten nicht!

[/tie_slide] [/tie_slideshow]

Für Lukas Pertl lief die Weltmeisterschafts Generalprobe in Rotterdam besser. Pertl kam mit wenigen Sekunden Rückstand auf die Spitze mit der ersten Verfolgergruppe auf die Radstrecke. Die drei Führenden wurden nach zwei Runden gestellt und das große Feld kam fast geschlossen in die zweite Wechselzone. Nach 2,5 Kilometern laufen lag Pertl auf Rang 12 – mit einem beherztem Zielsprint holte er sich schlussendlich allerdings noch den 7. Gesamtrang.

Tags: ,

Weiterführende Beiträge

Will dominiert 3-Länder-Crosstriathlon
Herlbauer bei IRONMAN Switzerland auf Podest
Menü
X
X
X