Ekoi
Triathlon Szene Österreich

Duathlon Auftakt in Fisching

Bei 17°C und Sonnenschein fand am 7.4.2018 bereits zum 23. Mal der Cross Duathlon in Fisching, Gemeinde Weißkirchen in der Steiermark, Bezirk Murtal, statt.
Knapp 110 Sportlerinnen und Sportler sowie 50 Kinder stellten sich heuer der Herausforderung des Crossduathlons bzw. Crosslaufs. Organisiert wird der Bewerb vom ASKÖ Triathlon Team Judenburg unter der Leitung von Obmann Manfred Gruber.

„Wir hatten im vergangenen Jahr einen Generationenwechsel im Verein. Den Erfahrungsverlust was die Organisation und Leitung eines solchen Bewerbes betrifft konnten wir aber dank einiger neuer Mitglieder sowie durch die Unterstützung des Partnervereines Xtrim Zeltweg wettmachen und mit frischer Energie und neuen Ideen auch heuer wieder gesamtheitlich überzeugen. Danke gleich vorweg an alle, die diesen Bewerb so tatkräftig unterstützen,“ so Obmann Manfred Gruber

Der Blick auf die Startliste verriet bereits, dass es heuer ein spannendes Rennen werden dürfte. Es waren unter anderem bei den Herren mit Michael Singer (Sieger und Streckenrekordhalter in 01:01:38), Stefan Schriebl (Sieger 2015) und Christian Grillitsch (Sieger 2013) drei ehemalige Sieger am Start. Dazu gesellte sich der Profitriathlet Robert Pingitzer und der Lokalmatador Jo Karner vom Atus Knittelfeld. Bei den Damen war die mehrfache Fisching Siegerin Romana Slavinec die große Favoritin.

Das Renngeschehen zu Beginn bestimmte ein Trio. Stefan Schriebl, Robert Pingitzer und Michael Singer konnten sich bereits in der ersten Laufrunde vom Rest des Feldes absetzen. Das Führungstrio des Hauptbewerbes kam geschlossen in die Wechselzone wobei sich Michael Singer bereits einen kleinen Vorsprung herausarbeiten konnte. Mit der Hilfe des Radfahrers der schnellsten Staffel, Martin Kürbisch gelang es Stefan Schriebl und Robert Pingitzer jedoch wieder auf Michael Singer aufzufahren, wobei die Aufholjagd einige Körner gekostet hat. Schließlich war es Michael Singer der als einziger mit Martin Kürbisch mitfahren konnte. Die beiden wechselten sich in der Führungsarbeit ab um den Rest des Feldes abzuschütteln.

Ein solches Zusammenarbeiten gelang auch Josef Karner und Arnold Eibensteiner die gemeinsam auf Robert Pingitzer und Stefan Schriebl auffuhren. Die absolute Radbestzeit fuhr bei den Einzelstartern aber Günther Kern aus der Altersklasse MK50, der mit dem Tagesschnellsten Staffelfahrer Thomas Garber eine perfekte Einheit auf der Radstrecke bildete.

Nun ging es auf die letzte Laufrunde, wobei sich am Ergebnis nicht mehr viel änderte. Michael Singer holte sich in souveräner Manier seinen 2. Sieg in Fisching. Zum zweiten Mal in Folge läuft Stefan Schriebl als 2. durchs Ziel. Robert Pingitzer holte sich bei seinem Debüt in Fisching den starken 3. Rang.

Bei den Damen wurde Romana Slavinec ihrer Favoritenrolle gerecht und lief der Konkurrenz auf und davon. Romana Slavinec gewann vor Bianca Morvillo und Lena-Maria Aichner wobei es ihr bereits 4. Sieg in Fisching war.

Kommentare

Schlagworte
Challenge Forte Village

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X