Triathlon Matte
Triathlon Szene Österreich

Ein erster Blick nach Kona

Der Blick bei den Österreichischen Profis ist ein eher düsterer. Durch das Kona-Pro-Ranking ist der Aufwand für viele Semi-Profis einfach zu hoch, um den IRONMAN Hawaii als Ziel zu haben.

Am kommenden Wochenende findet der erste Cut statt. Die ersten 40 Herren und 25 Damen können ihre Startplätze ab diesem Zeitpunkt validieren. Die Startplätze von Athleten, die in den Top 40 bzw. Top 25 sind, und noch keinen IRONMAN gefinisht haben, werden an die nächstbesten Herren bzw. Damen weitergegeben.

Bei sind dies Chrissie Wellington, sowie die automatisch qualifizierten Lisa Norden (als 5150 Weltmeisterin) und Melissa Hauschildt (vormals Rollison) als 70.3 Weltmeisterin. 

Bei den Damen ist Michaela Rudolf Österreichs bestplatzierte auf Rang 96. Bei ihren beiden Starts in Klagenfurt und St. Pölten konnte sie 1.598 Punkte erkämpfen. Für die TOP 30 – und somit einen Startplatz für Hawaii fehlen Rudolf noch etwas weniger als 3.000 Punkte. Dahinter folgen auf Rang 105 Simone Fürnkranz und auf 130 Barbara Tesar.

Auch bei den Herren sieht es nicht sehr viel besser aus. Bester Österreicher ist Franz Höfer auf Rang 127 mit 1.415 Punkte. Etwas über 2.000 Punkte fehlen Höfer auf die Top 50. Dahinter kommt auf Rang 133 Ernst Moser und auf 140 Georg Swoboda. Ein Blick weiter nach Vorne im Kona Pro Ranking zeigt heuer auch einige prominente Opfer. Der starke Radfahrer Chris Lieto, der in den letzten Jahren immer auf dem Rad seine Stärke ausspielte hat noch keinen Startplatz für die Weltmeisterschaften.

Dafür haben bei den Altersklasse Athleten bereits (Stand 24. Juli) 31 Athleten den Slot gelöst. Wir gratulieren herzlich

Hannes Aichholzer
Stephan Benedikt
Anton Bernhard
Daniel Blum
Steve Chaid
Markus Egger
Reinhold Garnitschnig
Elisabeth Gruber
Daniel Grundmann
Guenter Hoerandner
Ronald Hotter
Bernhard Keller
Eva-Maria Kerschenbauer
Robert Lang
Stefan Leitner
Gerhard Maier
Karin Melinz
Martin Merstallinger
Daniela Moehle
Gerald Ratschke
Philipp Reiner
Astrid Rogl
Christian Schlaisich
Wolfgang Seidl
Michi Sellner
Harald Steger
Heidi Steinacher
Sabine Steinscherer
Bernd Tesar
Tom Thalhammer
Tommy J. Vonach

Qualifiziert, allerdings den Startplatz noch nicht bestätigt, ist unter anderem noch Alexander Frühwirt.

[seite]

Die Profi Damen:

1. Caroline Steffen (SUI) 13320
2. Mirinda Carfrae (AUS) 9995
3. Leanda Cave (GBR) 9250
4. Rachel Joyce (GBR) 8910
5. Meredith Kessler (USA) 7440
6. Linsey Corbin (USA) 6820
7. Joanna Lawn (NZL) 6545
8. Heather Wurtele (CAN) 6540
9. Kelly Williamson (USA) 6470
10. Gina Crawford (NZL) 6335
11. Carrie Lester (AUS) 6230
12. Simone Brandli (SUI) 6160
13. Natascha Badmann (SUI) 6005
14. Chrissie Wellington (GBR) 6000
15. Jessica Jacobs (USA) 5980
16. Caitlin Snow (USA) 5960
17. Anja Beranek (GER) 5865
18. Sofie Goos (BEL) 5810
19. Tine Deckers (BEL) 5725
20. Kristin Moeller (GER) 5700
21. Amanda Stevens (USA) 5560
22. Susan Dietrich (GER) 5530
23. Sonja Tajsich (GER) 5385
24. Karin Thuerig (SUI) 5300
25. Erika Csomor (HUN) 5200

[seite]

Die Profi Herren:

1. Craig Alexander (AUS) 13970
2. Andreas Raelert (GER) 8360
3. Pete Jacobs (AUS) 7305
4. Marino Vanhoenacker (BEL) 7230
5. Cameron Brown (NZL) 6840
6. Sebastian Kienle (GER) 6590
7. Timo Bracht (GER) 6000
8. Frederik Van Lierde (BEL) 5700
9. Marko Albert (EST) 5640
10. Faris Al-Sultan (GER) 5490
11. Dirk Bockel (LUX) 5450
12. Mike Aigroz (SUI) 5360
13. Daniel Fontana (ITA) 5280
14. Petr Vabrousek (CZE) 5260
15. Clemente Alonso-Mckernan (ESP) 5120
16. Ronnie Schildknecht (SUI) 5100
17. David Dellow (AUS) 5000
18. Raynard Tissink (RSA) 4910
19. Joe Gambles (AUS) 4830
20. Viktor Zyemtsev (UKR) 4810
21. Eneko Llanos (ESP) 4800
22. Paul Matthews (AUS) 4725
23. Jérémy Jurkiewicz (FRA) 4720
24. Mike Schifferle (SUI) 4700
25. Paul Amey (GBR) 4690
26. Timothy O’Donnell (USA) 4645
27. Andrey Lyatskiy RUS 4610
28. Luke Mckenzie (AUS) 4570
29. Romain Guillaume (FRA) 4560
30. Trevor Delsaut (FRA) 4420
31. Cyril Viennot (FRA) 4205
32. Matthew Russell (USA) 4180
33. Joshua Rix (AUS) 4095
34. Luke Bell (AUS) 4070
35. Bruno Clerbout (BEL) 3965
36. Michael Lovato (USA) 3925
37. Alejandro Santamaria (ESP) 3920
38. Rasmus Henning (DEN) 3880
39. Sergio Marques (POR) 3880
40. Andy Potts (USA) 3840
41. Michael Raelert (GER) 3830

Da Craig Alexander automatisch als Sieger qualifiziert ist, rückt Michael Raelert nach.

Kommentare

Schlagworte
Ekoi

Stefan Leitner

Stefan Leitner hat sich sein Leben lang dem Sport verschrieben - in aktiver wie in passiver Funktion. Als aktiver Age Group Triathlet konnte er sich mehrmals für den IRONMAN Hawaii qualifizieren und internationale Medaillen in seiner Altersklasse gewinnen. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sport und Event Agentur Leitner.

Ähnliche Artikel

Close
X
X
X